Er bleibt unvergessen: Ian Fraser (Lemmy) Kilmister, der Frontmann der britischen Heavy-Metal-Band Motörhead. Die Band wurde 1975 von Lemmy gegründet und spielte im Laufe ihrer 40 Jahre dauernden Bandgeschichte 22 Studioalben ein. 1980 erschien die erfolgreichste Platte „Ace of Spades“, die mit über 100.000 verkauften Exemplaren auf Platz 4 der UK-Albumcharts landen konnte. Seinen letzten Auftritt vor ca. 10.000 Fans absolvierte Lemmy am 11. Dezember 2015 in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle in Berlin. Der charismatische Musiker war kurz nach seinem 70. Geburtstag Ende Dezember 2015 verstorben. Obwohl Lemmy schon länger von Krankheit gezeichnet war und Live-Auftritte abgebrochen und abgesagt werden mussten, wurde die Nachricht seines Todes mit großer Bestürzung von allen Metallern weltweit aufgenommen. Lemmys Bandkollegen gaben kurz darauf das Ende der Band bekannt.

Ein legendäres Leben mit Leidenschaft und Lastern

Schon vor seinem Tod war Lemmy in den Heavy-Metal-Olymp aufgestiegen. Sein exzessives Leben lieferte genug Stoff für Autobiographien und Filmmaterial, wie für den 111-minütigen Dokumentarfilm, in dem auch zahlreiche Musikerkollegen zu Wort kamen. Lemmys Dasein auf unserem Planeten war gefüllt von den klischeehaften Zutaten, die zu einem echten Rock-Musiker-Leben dazugehören: Sex, Drugs and Rock’n Roll. So hat der Musiker keinen Hehl aus seiner Liebe zum Alkohol gemacht. Und er war zudem dafür bekannt, ein Glücksspieler zu sein, der gern auf hohes Risiko ging und sogar bis kurz vor seinem Tod an der Spielkonsole gezockt haben soll. Gerüchten zufolge ist sein Spitzname „Lemmy“ aus seiner Spiel-Leidenschaft hervorgegangen. Fast jede freie Minute auf Tour verbrachte er an Spielautomaten und wenn ihm dabei das Geld ausging, musste er seine Band-Kollegen anpumpen mit „Can you lem’me five?“oder „Lemme a fiver.“ (Kannst Du mir einen Fünfer leihen?).

Verrücktes aus der Motörhead Merchandise-Welt

Totgesagte leben länger - wie Lemmy immer noch unter uns weilt

Totgesagte leben länger – wie Lemmy immer noch unter uns weilt

Seine Anhänger huldigten dem Metal-Frontmann wie kaum einem anderen und eiferten ihm in seinen Leidenschaften nach. Daher ist es wenig verwunderlich, dass ausgerechnet Motörhead die schrägsten Merchandise-Produkte im Sortiment hat, durch die der Metal-Gott nach wie vor weiterlebt. Besonders skurril fallen hierbei die Fan-Artikel aus, die dem Motörhead-Maskottchen „Snaggletooth“ gewidmet sind. Snaggletooth erlebte seine Geburt im Gründungsjahr der Band und wurde nicht nur auf diversen Motörhead Alben sondern auch auf T-Shirts, Mützen und Gürtelschnallen verewigt.

Um an Lemmys außergewöhnliche Interessen und Vorlieben anzuknüpfen, wurde speziell für die Band Merchandise entwickelt, das im Vergleich mit anderen Bands eher untypisch wirkt. So wurde zum Beispiel im November 2016 ein Spielautomaten-Slot veröffentlicht, der dem rockigen und düsteren Stil der Band angepasst ist. Neben der Hintergrundmusik, die verschiedenen Motörhead-Studioalben entstammt, kommt bei diesem Online-Slot mit Bonus-Features und Free Spins das „War Pig“-Bandlogo als Scatter-Symbol zum Einsatz. Das Scatter-Symbol ist eines der hochwertigsten Symbole bei den meisten Slots, da es meist automatisch einen Bonus für den Spieler bedeutet. Auch Videospiele-Freaks unter den Motörhead-Jüngern kommen voll auf ihre Kosten. Im Mai 2017 ist ein Videospiel auf den Markt gekommen, an dem Lemmy selbst noch aktiv bei der Umsetzung mitgewirkt hatte. In dem Motörhead-Game „Through the Ages“ landet die Figur Lemmy Kilmister in einer Art Parallel-Universum, wo er einen bekannten Dämonenjäger (Victor Vran) zu Hilfe rufen muss, um gegen böse Dämonen anzukämpfen, die die Motörhead-Fantasiefigur-Snaggletooth niedergeschlagen und untätig gemacht haben. Ganz im Stil der Band muss man zu Musikinstrumenten als Waffen und Headbanging-Sessions greifen, um die Dämonen besiegen zu können. Nebenbei kann man sich aus gigantischen Konzertlautsprechern von 13 ausgewählten Motörhead-Klassikern beschallen lassen. Die Victor Vran-Dämonenjagd mit der speziellen Motörhead-Erweiterung ist für PC, Playstation 4 und Xbox One erhältlich.

Der harte Lemmy-Fan kann auch dessen Geschmack für verschiedenste Alkoholsorten teilen. So wird einen bei dem Besuch eines gut sortierten Getränkemarktes so manches Kurioses den Weg kreuzen. Da findet man auf einmal einen guten Shiraz, den die Band auf einem eigenen australischen Weingut produzieren ließ. In Skandinavien kommt dieser spezielle Wein gut an: Innerhalb eines Jahres wurden dort über 130.000 Flaschen verkauft. Doch wie es sich für eine britische Band gehört, bekommt der Motörhead-Fan auch den landestypischen Cider zu kaufen und natürlich, des Meisters absolutes Lieblingsgetränk, Whiskey – alles mit einer Prise Motörhead-Style versetzt. Um all diese Spezialgetränke stilecht konsumieren und genießen zu können, sind dafür Trink- und Schnapsgläser im Design der Band erhältlich.

Weiterrocken!

Lemmy stand für einen ungewöhnlichen Lebensstil und konnte damit viele inspirieren. Verwerflich oder nicht, er hat das Beste aus seinem Leben gemacht und bis zum Schluss gerockt. Als Motörhead-Fan muss man natürlich nicht zwingend alle seine Leidenschaften teilen. Es reicht schon, vielleicht ab und zu das alte Motörhead-Shirt rauszuholen, damit auf das nächste Metal-Open-Air zu gehen und einfach in Erinnerungen zu schwelgen …

VIDEO SOURCE: vimeo.com

——
Pressemitteilung: Ahivseo Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Totgesagte leben länger – wie Lemmy immer noch unter uns weilt: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne4,67von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen