Insgesamt neun supergeil treibende Rock’n’Roll Kracher werden hier auf den Hörer losgelassen, wobei nur “Yesterday”, der eher südstaatenbluesmäßig rüber kommt, die Ausnahme bildet.

Obwohl sie den Rock’n’Roll zwar nicht neu erfinden vereinen sie doch auf ihrem Erstling alles, was eine klasse CD in diesem Genre ausmacht. Treibende Beats, fette Gitarren, eine gute Produktion und geile Gesangsmelodien, die zum mitsingen animieren.

Selbst nach mehreren Hördurchläufen nutzt sich “Unchain” kein Stück ab und macht jedes Mal wieder Lust darauf, erneut die Play Taste zu betätigen.

Meiner Meinung nach beinhaltet das Album keine Schwachstellen und bekommt von mir somit auch volle Punktzahl! Ich sag nur: „Take a little time – get a little high!“ Es lohnt sich!

Fazit: Geniale Rock’n’Roll Scheibe! Pflichtkauf!

Anspieltipps:

Secret Garden

Steal my baby

Sabrina

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen