Wertung: 8 von 10

Das deutsche Independent-Label Noizgate Records veröffentlicht unter dem Titel „Brutal Vision Vol. 1“ seinen ersten Metalcoresampler. Ein gelungener Querschnitt der Szene mit fast ausschließlich deutschen Bands.


Wie die meisten Sampler hat auch dieser seine starken und schwachen Momente. Insgesamt ist aber ein sehr guter Überblick im Bereich Metal- und Deathcore zusammengestellt worden. Dabei variieren die Stilrichtungen von sehr melodisch geprägt, bis hin zu deathcoreartigen Songs und hin und wieder ist auch der ein oder andere elektronische Part zu entdecken. Gelungen ist diese Zusammenstellung, indem man Ende 2011 zahlreiche Bands zusammen suchte, wobei nicht von Belang war, ob diese bereits einen Plattenvertrag unterschrieben hatten oder nicht. Eine gute Möglichkeit auch für jüngere, unbekanntere Künstler ihr Können unter Beweis zu stellen. Daneben haben es mit Placenta, For All This Bloodshed und We Are Wolf auch drei labeleigene Bands auf den Sampler geschafft.

Hält man die Platte in der Hand, schaut man zunächst auf eine Gruppe szeneartig gekleideter Kids, was wohl auch sinnbildlich für das noch vergleichsweise junge Genre stehen kann. Beginnt aber mit Placenta der erste Track aus den Boxen zu scheppern merkt man schnell, dass diese Musik eher nicht als kindgerecht einzustufen ist. Ein sehr guter Opener und wegweisend für den kompletten Sampler!

Weder Qualität, noch Brutalität bleibt auf Strecke, wenn Soubound im zweiten Track des Samplers ihren „Curse Of Vanity“, mit deutlich mehr clean vocals als zuvor, entgegenbrüllen. Auch mit Breakdowns At Tiffany´s „Keep Your Distance“ wird es zwar erstmals melodischer, aber keinesfalls ruhiger. Auch und besonders die Beiträge von We Are Wolf mit ihrem „A Picture Of Misery“ und Drown My Day mit „Undead God“ überzeugen gerade durch ihre eigene Härte und Aggressivität. Für Genrefans mit Sicherheit purer Genuss. Eine besondere Erwähnung haben zudem noch The Hand Of Glory verdient, die stilistisch stark an Parkaway Drive erinnern und dennoch ihre eigenen Elemte gekonnt mit einbringen.

Für etwas Verwirrung sorgt der letzte Song der CD, Heybabyeah´s „Before I Fall“. Erwartet man einen angemessenen Abschluss der härteren Gangart, wird man eventuell sogar enttäuscht sein – handelt es sich dabei doch um eine waschechte Ballade. Lässt man sich nach 20 Songs purem Geballer darauf ein, ist es allerdings ein sehr angenehmes, entspannendes Outro.

Zusammenfassend ein interessant zusammengestellter Sampler mit vielen Highlights und wenig Schwachpunkten. Für Fans von Metalcore ein Muss, für die verwandter Genre wie Deathcore und Hardcore aber auch sicherlich das Reinhören wert – wird doch auf diesem sehr gut produzierter und abwechslungsreicher Metal mit Einflüssen aller Art geboten. Außerdem muss noch lobend erwähnt werden, dass es gelungen ist, auch ohne viele große Namen einen sehr guten Sampler zu basteln. Gut möglich, dass man in Zukunft von der ein oder anderen Band noch einiges zu Hören bekommen wird!

Tracklist:

  • 01. Placenta – All Things Runnable
  • 02. Soulbound – Curse Of Vanity
  • 03. Unleash The Sky – 2nd Chapter
  • 04. Breakdowns At Tiffany’s – Keep Your Distance
  • 05. Traeos – Ever Sea Born
  • 06. Rising Anger – Be The Bitch You Are
  • 07. Malrun – Moving Into Fear
  • 08. We Are Wolf – A Picture Of Misery
  • 09. Kill All The Sexy People – Slut Anthem
  • 10. For All This Bloodshed – Black River City
  • 11. A Traitor Like Judas – Make This Happen
  • 12. The Hand Of Glory – Carry The Weight Of The World
  • 13. Annisokay – Anniversary
  • 14. Disposed To Mirth – Diamonds In His Throat
  • 15. All Will Know – A Dying Heart
  • 16. Virtue Concept – Grey Days
  • 17. Drown My Day – Undead God
  • 18. Lavatch – Dead Loss
  • 19. They Shall Damage – Come To Me
  • 20. Leons Massacre – Tired Heart
  • 21. Heybabyeah – Before I Fall

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen