Fr. 20.4. | Beginn 21 Uhr, Einlass 20 Uhr | Eintritt 5,- € oder freiwillig mehr
LINEUP-Wechsel: Home Reared Meat und Mudhead
Deutscher Metal im Thav

Home Reared Meat treten immer mit 6 Mann auf. Um ordentlich Dampf zu machen und mit heftigster Brutalität die Wände wackeln zu lassen. Finde ich voll Hammer! Und deshalb wollte ich sie unbedingt in Hildesheim präsentieren. Boycott The Baptist mussten leider aus gesundheitlichen Gründen vorläufig ihre Tour für April 2018 absagen. Der Drummer hat einen Arbeitsunfall erlitten, der erstmal auskuriert werden muss. Wir wünschen „Gute Besserung“ und holen den Gig im Herbst nach.

Dafür haben sich Mudhead bereit erklärt, einzuspringen. Sie sind eine junge Formation, doch die Bandmitglieder bringen Erfahrung und Können aus vorherigen Projekten mit. Sie werden einen würdigen Ersatz bilden und mächtig den Metal-Knüppel schwingen.

Veranstaltungshinweis zum Konzert am 20.4.18 im THAV - LINEUP-Wechsel!

Veranstaltungshinweis zum Konzert am 20.4.18 im THAV – LINEUP-Wechsel!

Home Reared Meat ist eine 6 köpfige Deathmetal-Combo mit ihren Roots im Emsland die nun seit fast 10 Jahren ihr Unwesen treiben. Die Fleischliebhaber schmeißen eine ganze Palette an Genres in den Mixer, geben etwas Schweineblut sowie eine Dose Bier dazu und so entsteht ihr typischer Sound. Von fressepolierenden Grindcore-Passagen über Groovige-Oldshool-Death-Elementen bis hin zu aggressiven Hardcore Jump-Up-„Fuck-You“-Parts ist alles vertreten. Recht unkonventionell treiben gleich zwei Sänger den Blutdruck in die Höhe. Von böser Untergangsmelodie bis zum Moshpitgeballer kommt jeder auf seine Kosten.

2009 erschien die erste 4-Track Demo „Broootal“ in Eigenregie, diese wurde online released und steht bis heute kostenlos zur Verfügung. 2012 folgte dann die 8-Track Walze „Butchery“. Das Album wurde von keinem geringeren als Jörg Uken im Soundlodge Studio produziert, der u.a. auch Genre-Meister wie Dew-Scented, Obscenity und Cliteater als Stammgäster verbucht. 2014 kam der langersehnte Longplayer „Euthanasie-Goreng“ in Eigenregie auf den Markt. 12 mal geballter Hass und Zerstörung! Nach einigen Lineupwechseln ist die Band jetzt stärker als je zuvor. Im April 2016 konnte mit Hilfe des Underground-Labels Kernkraftritter Records (KKR) der Longplayer „Euthanasie-Goreng“ Re-Released werden.

Music: https://homerearedmeat.bandcamp.com/releases
Facebook: https://www.facebook.com/homerearedmeat/

What happens in the mud, is gonna change your fu*king life!

Sozialkritische Texte, mitreißende Melodien, Hymnen, ausgeklügelte Arrangements, brachiale Riffs und Drums, die Welt verändern, mit den Fingern auf Politiker, Tierquäler und Umweltverschmutzer
zeigen, blablabla…
All das gibt es bei Mudhead nicht, wenn Frontmann Arne seine hasserfüllten und zornigen Vocals von der Bühne rotzt und dabei von einem untanzbaren und asozialen Mix aus Thrash und Hardcore
begleitet wird. Die vier Bandmitglieder sind diejenigen, mit denen eure Eltern es euch damals als Sprössling verboten haben zu spielen.
Nachdem 2018 die erste EP „Get Mud…“ veröffentlicht wurde, treiben die Matschköpfe nun ihr Unwesen.

www.facebook.com/mudheadband

Das Konzert mit Home Reared Meat und Mudhead findet am Freitag, 20. April im Thav statt. Beginn ist um 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5,- € oder freiwillig mehr.

Veranstalter:
GOD-Events, Inh.William Niese
urbi-et-orbi.god@gmx.de
www.facebook.com/GODEvents

Veranstaltungsort:
Thav
Güntherstraße 21
31134 Hildesheim
https://www.facebook.com/Thav.Hildesheim/