„Welcome to hell“

RockHardFestival2014_AnnaIm Herzen des Ruhrgebiets findet jedes Jahr eines der besten Festivals der Saison statt. Schon lange kein Geheimtipp mehr und für viele ein fester Termin im Kalender, bietet das Rock Hard Festival in Gelsenkirchen auch 2015 ein Programm der Superlative. Und das liest sich mal wieder wie ein Who is Who aus aufstrebenden Nachwuchsbands und den Urgesteinen der Szene:
Mit den Jungs von Deserted Fear findet sich im Lineup das „nächste große Ding“ des deutschen Death Metal. Die Thüringer, die gerade ihr zweites Album auf den Markt gebracht haben, sind trotz ihres jungen Alters schon jetzt eine kleine Institution und live definitiv ein absoluter Kracher.

Aber nicht nur aufstrebende Newcomer, wie zum Beispiel SPIDERS oder SPACE CHASER, werden das Amphitheater in Gelsenkirchen rocken. Mit REFUGE wird allen Fans des wohl beliebtesten RAGE- Lineups ein echtes Schmankerl präsentiert. Die aus Herne stammenden Lokalmatadore Peavy, Manni und Efthi werden euch mit Hits wie „Don’t fear the Winter“ oder „Firestorm“ gehörig einheizen. Eine einmalige Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

„Thrash at it’s best from the US“ ist das Motto der Szenemitbegründer OVERKILL aus New York City. Die bereits auf dem letzten Rock Hard Festival bestätigten Mannen um Frontflitzer Bobby Blitz, haben mit Alben wie „Under the Influence“ oder „The Years of Decay“ Referenzplatten des Genres abgeliefert und wer sie einmal live erlebt hat, der weiß, dass diese Ausnahmeband auch nach 35 Jahren im Geschäft nichts von ihrer Energie verloren hat.

Die Schweden AVATARIUM bilden ein weiteres Highlight. Die Formation um Leif Edling, bekannt von den Doomurvätern Candlemass, sorgte zuletzt mit ihrem Debütalbum und der EP „All I Want“ nicht nur bei der Fachpresse für Furore. Hier trifft Doom auf Psychedelic, Harte Riffs auf tolle Melodien und bei der charismatischen Bühnenpräsenz von Frontfrau Jennie-Ann Smith ist Gänsehaut garantiert.

Auf die die volle Breitseite Frauenpower können sich die Besucher auch bei DORO freuen. Die seit Anfang der 80er aktive ehemalige Sängerin der legendären Warlock präsentiert eine spezielle „Early-Days-Metal-Show“. Auch bei diesem Gig wird es sich wohl um eine einmalige Gelegenheit handeln, auf keinen Fall verpassen!

„Heimspiel“ heißt es für die Essener Thrasher KREATOR. Mit einem exklusiven Festivalgig beenden Mille & Co ihre „Phantom Antichrist“-Tour und werden für den größten Moshpit sorgen, den das Amphitheater jemals gesehen hat. It’s time to raise the Flag of hate!

VENOM haben nicht nur den Black Metal erfunden und mit Boss Cronos einen der einflussreichsten Sänger/Bassisten des Planeten in ihren Reihen, nein, die NWOBHM-Legende versteht es auch, seit über 35 Jahren die Massen zu elektrisieren. Das neuen Album „From the very Depths” kann schon jetzt zu einem der stärksten Neuerscheinungen des Jahres gezählt werden. Macht echt bereit für ein Inferno und freut euch auf eine ihrer seltenen Festivalshows. Lay down your Soul to the Golds of Rock n Roll!

Abwechslung und das richtige Händchen bei der Buchung absoluter Top Acts – dafür steht das Rock Hard. Aber nicht nur die Bands sind eine Reise in den Pott wert. Auch das Ambiente und die Location sind etwas ganz besonderes. Das Amphitheater, welches für knapp 7500 Personen Platz bietet, liegt direkt am Rhein-Herne-Kanal. Inmitten des Nordsternparks ist nicht nur für das leibliche Wohl zu fairen Preisen gesorgt. Ein Wunderschöner Zeltplatz und die Möglichkeit, gratis Spültoiletten und Duschen zu benutzen, runden die Party perfekt ab. Also sichert euch eure Tickets und genießt ein Highlight, das im deutschsprachigen Raum absolut einzigartig ist. Welcome to hell.

 

Weitere Infos unter: www.rockhardfestival.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen