Was ist Forex?

Forex ist die internationale Bezeichnung für den Handel mit Devisen, den „Foreign Exchange Market“. Der Forex Markt ist vergleichbar mit dem Aktienhandel, hat aber ein größeres Potential, da er weitestgehend unabhängig von den Aktienkursen existiert. Am Forex Markt wird nach Einschätzung diverser Wirtschaftsquellen ein durchschnittlicher Tagesumsatz von zwei Billionen US-Dollar erreicht.
Teilnehmer am internationalen Forex Markt handeln mit verschiedenen Währungen. Um es einmal einfach zu erklären, geht es beim Forex Handel in erster Linie darum, Geld zu einem möglichst günstigen Währungskurs zu kaufen und zu einem späteren Zeitpunkt gewinnbringend wieder zu verkaufen.
Es gibt im Internet zahlreiche Trading Plattformen, auf denen mit Devisen gehandelt werden kann.
Hier können Devisen gekauft und zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkauft werden. So kann man zum Beispiel 500 Euro einzahlen und in US Dollar umtauschen. Wenn der Kurs günstig ist, kann wieder zurückgetauscht werden, um Gewinne zu realisieren. Währungsschwankungen während eines Tages werden von Day Tradern ausgenutzt, die kurzfristige Strategien verfolgen.
Wenn mit Devisen gehandelt wird, muss allerdings nicht der gesamte gehandelte Geldbetrag hinterlegt werden. Auf diese Weise lassen sich mit etwas Geschick außergewöhnliche Gewinnchancen realisieren. Man sollte allerdings eine gute Strategie entwickeln und auch die Zeit haben, diese Strategie in die Tat umzusetzen. Denn es sind natürlich auch Verluste möglich, die allerdings mit der Stop Loss Strategie begrenzt werden können.
Man sollte auch bedenken, dass das Handeln mit Devisen eine zeitintensive Beschäftigung ist, denn schon kleine Veränderungen der Wechselkurse können große Gewinne oder Verluste mit sich bringen. Für Anfänger ist es daher empfehlenswert, erst einmal mit geringen Summen einzusteigen, um den Schaden bei einem möglichen Verlust gering zu halten.



Verbinden Sie sich mit dem größten Social Investment Netzwerk!


Forex Trading

Unter Forex Trading versteht man den Handel mit unterschiedlichen Währungen am Forex Trading Markt. Seit einigen Jahren beschäftigen sich vermehrt auch Privatpersonen mit dem Devisenhandel. Dies wird ermöglicht durch fortschrittliche Forex Handelsplattformen, auf denen in Echtzeit Devisen gehandelt werden können.
Die wichtigsten Währungen auf dem internationalen Devisenmarkt sind der US Dollar, der Euro, das britische Pfund, der japanische Yen sowie der Schweizer Franken. Auf diese Währungen entfallen über 80% aller Forex Trades. Es sind aber auch exotische Währungspaare möglich.
Man kann zwar am Forex Markt im Prinzip 24 Stunden am Tag handeln, jedoch sollte man die Haupttradingzeiten der gewählten Währungen beachten, da zu dieser Zeit die Volatilität der Währungspaare am höchsten ist. In dieser Zeit können die Kursschwankungen intelligent genutzt werden, um Gewinne zu erzielen.
Beim Forex Trading kann man Hebeleffekte nutzen, um höhere Gewinne erzielen zu können. Die Höhe des Hebels ist je nach Trading Plattform unterschiedlich groß. Je nach Größe des Hebels kann das 100- oder 200fache des eingesetzten Geldes gehandelt werden. Auf diese Weise sind hohe Gewinne möglich. Es sollte allerdings auch das Verlustrisiko beachtet werden. Um das Risiko zu begrenzen, kann man bei der Eröffnung eines Trades Stop Loss Signale eingeben. Dadurch wird der Handel gestoppt, wenn eine bestimmte, vorher festgelegte Währungshöhe erreicht ist. So lässt sich der Verlust begrenzen. Es gibt inzwischen Forex Handeslplattformen, die einen Stop Loss garantiert durchführen, so dass man nicht mehr Geld verlieren kann, als sich auf dem Forex Konto befindet.
Mit der richtigen Strategie lassen sich Verluste auf diese Weise einkalkulieren und in ihrer Höhe begrenzen.
Forex Trading ist auch mit wenig Eigenkapital möglich. Bereits ab 50 Dollar können Einzahlungen vorgenommen werden. Somit können interessierte Anleger bereits mit geringem Kapitaleinsatz am Forex Markt teilnehmen und Devisen handeln. Im allgemeinen werden auf den bekannten Forex Handelsplattformen auch keine Gebühren verlangt, so dass der eingezahlte Betrag in voller Höhe für Trades zur Verfügung steht.

Forex Signale

Forex Signale sollen nach Möglichkeit den Kursverlauf einer bestimmten Währung vorhersagen können. Im Forex Handel können zwei unterschiedliche Trading Signal Typen unterschieden werden. Zum einen gibt es fundamentale Signale, die erfahrene Experten nach einer ausführlichen Marktanalyse erkennen. Auf der anderen Seite gibt es Forex Signale, die auf einer technisch-mathematischen Analyse beruhen und leichter erkennbar sind. Für Entscheidungen, die mit einem möglichst hohen Gewinn verbunden sind, sollte man nach Möglichkeit auf beide Signal Typen zurückgreifen können.
Mit Forex Signalen kann man natürlich keine absolut sicheren Vorhersagen treffen, da man sich vorzugsweise auf Erfahrungswerte der Vergangenheit beruft und es keine Garantien auf zukünftige Handelsereignisse gibt. Diese Signale können aber wichtige Hinweise zum gewählten Währungspaar liefern.
Forex Trading Signale können auch auf verschiedenen Handelsplattformen von Forex Experten zur Verfügung gestellt werden. Es ist sehr praktisch, im Bedarfsfall auf das Know How von Forex experten zurückgreifen zu können und kann bei der eigenen Entscheidungsfindung für einen bestimmten Trade von großem Vorteil sein.

Forex Fachbegriffe

Wenn Sie auf dem Forex Markt handeln wollen, sollten Sie einige Fachbegriffe kennen, die für den Handel mit Devisen wichtig sind.
Wir möchten Ihnen hier einmal die wichtigsten Begriffe zum Thema Forex Handel vorstellen.

Cross
Dieser Fachbegriff steht für kombinierte Währungspaare. Insgesamt gibt es mehr als 150 Crosses. Die Währungspaare, die am häufigsten gehandelt werden – so wie zum Beispiel US Dollar/Euro – nennt man Majors.

Currency
Dies ist die englische Bezeichnung für Währung.

Day Trader
Als Day Trader bezeichnet man Anleger, die ihre Trades nur über einen kurzen Zeitraum halten. Sie profitieren von den kurzfristigen Währungsschwankungen. In der Regel werden am Ende des Tages alles Trades glattgestellt.

Margin
Als Margin bezeichnet man den finanziellen Einsatz, der geleistet wird, um einen bestimmte Position zu halten. Diese Sicherheitsleistung hängt ab von der Höhe des Trades und dem Leverage. Wenn ein 500 Euro Margin geleistet wird, um einen 50.000 Trade realisieren zu können, beträgt der Leverage 100:1.

Minimale Lot Größe
Die minimale Lot Größe ist der kleinstmögliche Betrag, der in einem Trade zur Verfügung stehen muss.

Pips
Als Pips bezeichnet man die kleinste Einheit einer bestimmten Währung. Meistens handelt es
sich um die vierte Dezimalstelle einer Zahl.

Spread
Als Spread bezeichnet man die Kursdifferenz zwischen Ankaufs- und Verkaufskurs. Die Höhe des Spreads hängt vor allem von der Transparenz und Liquidität des jeweiligen Markts ab. Die Spreads im Forex Handel sind im allgemeinen sehr niedrig.

Stop Loss
Unter einem Stop Loss Auftrag versteht man eine Order, einen bestimmten Trade zu stoppen, wenn der Markt eine vorgegebene Position erreicht hat. So kann ein Trader zum Beispiel festlegen, dass seine Order bei einem Verlust von 10 pips gestoppt wird.

Trade
Als Trade wird allgemein ein Handel bezeichnet. Trader sind Händler, die mit Devisen, Aktien oder Rohstoffen handeln.

Währungspaare
Diese Paare bezeichnen die auf der jeweiligen Handelsplattform verfügbaren Währungen.

Nr. 1
Forex für Ambitionierte Anfänger: Ein Leitfaden für Erfolgreichen Devisenhandel
Kundenbewertungen
Prime Preis: € 24,81 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Forex-Trading: Grundlagen, Strategien und Methoden für den erfolgreichen Devisen-Trader
Kundenbewertungen
Forex-Trading: Grundlagen, Strategien und Methoden für den erfolgreichen Devisen-Trader*
von FinanzBuch Verlag
Grundlagen, Strategien und Methoden für den erfolgreichen Devisen-TraderGebundenes BuchDer Devisenmarkt ist mit einem Tagesumsatz von rund 5000 Milliarden US-Dollar der größte Handelsplatz der Welt. Das ist mehr als ein Vielfaches der Handelsvolumina aller globalen Aktienmärkte. Während Aktien jedoch vorrangig an Börsen gehandelt werden, findet der Devisenhandel größtenteils außerbörslic...
Prime Preis: € 34,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
MT4 High Probability Forex Trading Method
6 Bewertungen
MT4 High Probability Forex Trading Method*
von CreateSpace Independent Publishing Platform
Prime Preis: € 18,18 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 4
Naked Forex: High-Probability Techniques for Trading Without Indicators (Wiley Trading Series)
3 Bewertungen
Naked Forex: High-Probability Techniques for Trading Without Indicators (Wiley Trading Series)*
von John Wiley & Sons
A streamlined and highly effective approach to trading without indicators Most forex traders rely on technical analysis books written for stock, futures, and option traders. However, long before computers and calculators, traders were trading naked. Naked trading is the simplest (and oldest) trading method. It's simply trading without technical indicators, and that is exactly what this book is abo...
Prime Preis: € 77,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 5
Daytrading für Einsteiger: Finanzielle Freiheit durch Erfolg an der Börse
Kundenbewertungen
Prime Preis: € 13,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 6
FOREX 1x1 - Devisenhandel für Anfänger
26 Bewertungen
FOREX 1x1 - Devisenhandel für Anfänger*
von Simon König
Beherrschen Sie das Einmaleins des Forexmarkts und lernen Sie das HandwerkIch bin Dipl. Wirtschaftsingenieur und beschäftige mich seit nunmehr über 25 Jahren mit dem Wirtschafts- und Währungssystem, mit Börsen, Aktien und dem Devisenhandel. Um Forex Anfängern den Einstieg zu erleichtern, habe ich hier meine Erfahrungen zusammengefasst. Wichtig war mir, die grundlegenden Zusammenhänge der For...
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 7
Day Trading Forex: Escape the 9 to 5 and Retire Early:Currency Trading Explained in Simple Terms. Tools, Software, Tactics, Money Management, Discipline, ... and Trading Psychology (English Edition)
Kundenbewertungen
Day Trading Forex: Escape the 9 to 5 and Retire Early:Currency Trading Explained in Simple Terms. Tools, Software, Tactics, Money Management, Discipline, ... and Trading Psychology (English Edition)*
von William B. McGuigan
Are you exhausted each day working that 9 to 5 job? We all have responsibilities that require that we make money, and yet sometimes it can seem like another day at the daily grind is just no longer possible. If you’re looking for a much-needed change, look no further. Day Trading Forex can help you escape the 9 to 5 and Retire Early.In this book, you will learn essential day trading Forex Skil...
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 8
Forex For Beginners
Kundenbewertungen
Forex For Beginners*
von CreateSpace Independent Publishing Platform
Prime Preis: € 23,38 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 9
Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading
225 Bewertungen
Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading*
von FinanzBuch Verlag
Auf der Suche nach der Qualität im TradingGebundenes Buch"Das große Buch der Markttechnik" beschreitet einen neuen Weg: Es kombiniert die Darbietung von Fachwissen mit der Schilderung des Werdegangs eines jungen Traders in Gestalt eines Romans. Auf diese Weise führt Michael Voigt Schritt für Schritt in die Welt des markttechnisch orientierten Tradings ein.Die humorvolle Schilderung von Alltags...
Prime Preis: € 39,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 10
Forex Intensivreiniger 1 L Flasche Dr. Schnell
Kundenbewertungen
Forex Intensivreiniger 1 L Flasche Dr. Schnell*
  • Dr. Schnell Forex Intensivreiniger 1 L
  • für Feinsteinzeug und Keramikbeläge
  • für alle wasserfesten und alkalibeständigen Bodenbeläge geeignet
  • entfernt bei kurzer Einwirkzeit selbst starke Verschmutzungen
  • Forex sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
Preis: € 17,27 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 24. August 2017 um 2:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forex Produkte

Wenn Sie sich für den Forexhandel interessieren, können Sie aus verschiedenen Forex Broker Offerten das für Sie passende Angebot auswählen. Es gibt Forex Systeme, bei denen eine Software heruntergeladen werden muss und andere, die keine Installation erfordern. Bei einem Forex Konto ohne Download erhalten Sie einen direkten Zugriff auf Ihr Konto über Ihren Web Browser.
Wichtig ist vor allem, dass Sie aktuelle Devisenkurse in Realtime bekommen sowie Zugriff auf aktuellste Devisenhandel Nachrichten bekommen.
Ihre offenen Devisen Positionen sollten sich zu jeder Zeit ändern oder schließen lassen. Die Verwaltung aller Positionen sollte einfach und übersichtlich gestaltet sein. Viele Konten lassen sich durch Drag and Drop Elemente optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen.
Sehr sinnvoll kann auch ein Live Chat mit anderen Forex Tradern sein, um Erfahrungen auszutauschen und vorhandene Kenntnisse zu vertiefen.
Viele Forex Produkte bieten auch ein Training an, das speziell für den Anfänger sehr sinnvoll sein kann. Entweder werden Videos angeboten, die Grundkenntnisse zum Thema Forex Handel vermitteln oder Sie erhalten ein eBook zum Download. Auch können Sie bei manchen Anbietern in einem eMail Kurs alles über den Devisenhandel erfahren. Wichtig ist auch ein schneller Support rund um die Uhr, der bei Problemen oder Hinweisen unkompliziert kontaktiert werden kann.
Die meisten Forex Broker Angebote bieten ein Demokonto an, so dass man erst einmal ohne Risiko ausprobieren kann, mit den Devisen zu handeln. Während einige Anbieter ein zeitlich unbegrenztes Demokonto anbieten, ist bei manchen Angeboten die Laufzeit eines Demokontos beschränkt.
Es sollte grundsätzlich so lange mit einem Demokonto geübt werden, bis man sich bereit fühlt, mit echtem Geld zu handeln.
Wir möchten Ihnen hier drei interessante Forex Produkte vorstellen, die zu den bekanntesten und beliebtesten Brokern Deutschlands zählen. Es handelt sich um den Broker eToro, der mehr als 1,5 Millionen Kunden weltweit betreut, und um die Anbieter AvaFX und Plus500. Diese Anbieter bieten nicht nur Devisenhandel in Echtzeit an, sondern vermitteln darüber hinaus grundlegende Kenntnisse in verschiedenen Trainingseinheiten.



Verbinden Sie sich mit dem größten Social Investment Netzwerk!


eToro

Was ist Forex Trading?

Der Begriff „Forex“ ist ein Akronym, das heißt ein aus Abkürzungen zusammengesetztes Wort. Es steht für „Foreign Exchange“, also den Tausch fremder Währungen gegeneinander. Benötigt wird so ein Tausch vor vielen Reisen ins Ausland, um zum Beispiel in seinem Urlaub Bargeld in der jeweiligen Währung des Urlaubslandes zur Verfügung zu haben. Geschehen solche Tauschvorgänge auf kommerzieller Basis und in großem Stil, spricht man vom „Devisenhandel“, was auch die eigentliche Übersetzung von Forex Trading ist. Das Grundprinzip ist, genau wie das aller Finanzgeschäfte, äußerst simpel und einfach zu verstehen, doch gibt es, ebenfalls wie bei den meisten anderen Arten des Finanzhandels, zum Teil komplizierte Variationen.

Devisenkassageschäfte

Ein Devisenkassageschäft beruht darauf, dass der Tausch der Währungen unverzüglich nach Vertragsabschluss zu einem zuvor festgelegten Kurs erfolgt. Die Handelspartner schließen solche Geschäfte in der Regel ab, um Zahlungen jeglicher Art in der Fremdwährung zu leisten oder weil sie davon ausgehen, dass die Nachfrage nach der neuerworbenen Währung steigt, sodass sie ihr Kontingent daran gewinnbringend weiterverkaufen können.

Devisentermingeschäfte

Neben den Devisenkassageschäften gibt es noch die Devisentermingeschäfte. Sie basieren darauf, dass der Vertrag erst zu einem bestimmten Termin fällig wird. Termingeschäfte werden übrigens auch mit anderen Handelsgütern abgewickelt, beispielsweise mit Aktien und Rohstoffen. Im Devisenhandel unterscheidet man zwischen insgesamt drei Arten von Termingeschäften: Bei dem klassischen Termingeschäft einigen sich Käufer und Verkäufer (eigentlich lässt sich im Devisenhandel nicht feststellen, welche Seite des Geschäfts welche Rolle einnimmt, da beide mit dem gleichen Gut handeln) auf einen Preis, zu dem die Währung zu einem späteren Zeitpunkt getauscht wird. Der Gedanke dahinter ist, dass sich der reale Kurs entwickelt und zum Zeitpunkt des Tausches für einen der beiden Vertragspartner günstiger als der vereinbarte Kurs ist. Die Vertragspartner wetten also gewissermaßen gegeneinander. Der Vertrag ist für beide Seiten bindend. Damit unterscheidet sich dieses Verfahren von dem des Devisenoptionsgeschäftes. Hier nämlich kauft ein Vertragspartner vom anderen das Recht (die Option), zu einem vereinbarten Zeitpunkt und Preis die Währung zu tauschen. Dieses Recht ist natürlich einseitig: Der Verkäufer der Option muss die Option, sofern von ihrem Inhaber gewünscht, erfüllen, hat aber selbstverständlich nicht das Recht, auf die Abwicklung des Tausches zu bestehen. Eine weitere Spielart des Devisenhandels findet sich im sogenannten „ Devisenswapgeschäft“. Ein Devisengeschäft heißt Swapgeschäft, wenn Devisen durch ein Devisenkassageschäft gekauft und gleichzeitig durch ein Devisentermingeschäft verkauft werden oder andersherum, das heißt durch ein Termingeschäft gekauft und durch ein Kassageschäft verkauft werden. Derjenige, der ein solches Swapgeschäft eingeht, profitiert von einem Unterschied zwischen dem Kurs, zu dem er die Währung kauft und dem Kurs, zu dem er sie verkauft. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn er eine Option auf den Tausch einer bestimmten Währung zu einem Kurs, der niedriger als der aktuelle ist, besitzt. Dann kann er die Währung zu dem niedrigen Preis kaufen und zu dem höheren wieder verkaufen. Die Differenz zwischen den Kursen wird als „Swapsatz“ bezeichnet.

Die Anbieter von Devisenhandel sind heutzutage hauptsächlich Onlinebroker. Einer von ihnen ist eToro. Das Besondere an eToro ist aber, dass es sich hierbei nicht um einen gewöhnlichen Broker handelt, sondern um einen Anbieter von Social Trading. Das bedeutet im Grunde nichts anderes, als dass Finanzthemen und persönliche Handelsentscheidungen in einer Community diskutiert werden. Die Signalgeber, die normalerweise aus allen Bereichen stammen (aus dem privaten Umfeld ebenso wie aus der Verfasserschaft eines Börsenbriefes, was die häufigste Art der Signalverbreitung ist), geben ihre Signale bei eToro mitunter automatisch. Wie bei Twitter hat man nämlich Möglichkeit, Tradern zu folgen, man abonniert also gewissermaßen ihre Posts und erhält auf diese Weise all ihre Tipps und Empfehlungen. Darüber hinaus hat man als Nutzer die Option, einen oder mehrere Trader seines Vertrauens zu kopieren. Alle Transaktionen, die der Händler, den man kopiert, tätigt, werden im passenden Verhältnis auf das eigene Portfolio übertragen. Das ist das grundlegende Prinzip von Copy Trading: man übernimmt die Entscheidungen seiner ausgewählten Signalgeber eins zu eins. Man legt sozusagen sein investiertes Vermögen gänzlich in die Hände eines kostenlosen Anlageberaters, der selbst ein Interesse an dem Erfolg seiner Entscheidungen hat, weil er ja auch sein eigenes Geld investiert. So die Philosophie des Ganzen. Weil der Gedanke, nahezu keine Kontrolle mehr über sein Geld zu haben, vielen dennoch unangenehm sein mag, gibt es bei eToro die Möglichkeit, neben dem realen auch ein virtuelles Portfolio zu betreiben. Mit einem Betrag von jeweils bis zu 50.000$ Spielgeld kann man in verschiedene Trader investieren. Der nach eigenen Angaben mit über vier Millionen Nutzern größte Anbieter von Copy Trading stellt seinen Nutzern zudem Unmengen an Lehrmaterial zur Weiterbildung zur Verfügung. Sein Konzept besteht darin, auch am Finanzmarkt unerfahrene Anleger zu bedienen, die von der Erfahrung derer, die bewusst und eigenständig mit komplizierten Anlagegütern, profitieren können. Durch Copy Trading sollen auch solchen Investoren Märkte wie der Devisenmarkt zugänglich gemacht werden, ohne die hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie ihr gesamtes Vermögen verlieren. Einen passenden Trader zu finden, ist nämlich einfacher als selbst die passende Anlageentscheidung zu treffen, denn die Trader werden bei eToro genauen Prüfungen unterzogen: Um verifiziert zu sein, müssen sie einen Scan ihres Personalausweises an die Firma schicken, ihre Erfolgsquoten sind öffentlich einsehbar und ihre Risikofreudigkeit wird durch die Stufen 1 bis 7 angezeigt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Prinzip hinter eToro einfach zu verstehen ist, was jedoch die Komplexität und Risikoschwangerschaft des eigentlichen Sektors, des Devisenhandels, keineswegs beeinflusst. Als erfahrener wie als unerfahrener Anleger sollte man sich stets im Klaren über das Risiko sein, trotz ausgezeichneter und motivierter Händler, denen man sein Geld anvertraut.

Der Anbieter eToro gehört zu den bekanntesten Forex Brokern, die auf dem deutschsprachigen Markt existieren. Die bekannte Handelsplattform aus den USA steht in 12 Sprachen zur Verfügung und ist auch in deutscher Sprache erhältlich. Es handelt sich um ein Unternehmen, das nach EU Standards reguliert wird und eine leistungsstarke Handelsplattform zur Verfügung stellt.
Die Handelssoftware von eToro kann kostenlos heruntergeladen werden. Die anwenderfreundliche Benutzeroberfläche eignet sich sehr gut für Anfänger, die sich zunächst einmal mit den grundlegenden Strukturen und Gegebenheiten des Devisenhandels vertraut machen wollen. Es steht ein zeitlich unbegrenztes Demokonto zur Verfügung, so dass zunächst einmal ohne Risiko Handelssituationen in Realtime getestet werden können. Ein virtuelles Guthaben ermöglicht erste Schritte in die Welt des Devisenhandels, ohne dass man ein mögliches Verlustrisiko zu tragen hat. Verschiedene Infotexte tragen dazu bei, den Umgang mit dem Devisenhandel effizienter zu machen.
Informationen zum täglichen Handelsgeschehen sind für erfolgreiche Trader natürlich sehr wichtig. Bei eToro gibt es verschiedene Möglichkeiten, das aktuelle Handelsgeschehen zu verfolgen. Sehr hilfreich ist das Tool „Open Book“, das die Devisenentscheidungen erfolgreicher Händler anzeigt. So können eigene Entscheidungen noch einmal überdacht und gegebenenfalls verändert werden.
Sie haben freien Zugang zu aktiven Händlern, können sich deren Erfolgsstrategie ansehen und auch kopieren, wenn Sie möchten. Sie können sich die Performance, die Erfolgsbilanz sowie das Risikoprofil erfolgreicher Händler anzeigen lassen und entscheiden, ob ein Trader zu Ihrem Anlagestil passt. Haben Sie einen erfolgreichen Händler gefunden, den Sie kopieren möchten, können Sie sein Konto mit Ihrem Konto verknüpfen und seine Handelsentscheidungen auch für Ihr Konto durchführen lassen.
Weitergehende Informationen und Insider Tips erhält man auch in verschiedenen Chats oder Foren des Anbieters. So können sich Devisenhändler aus aller Welt austauschen und die neuesten Insider Tipps verbreiten.
Bei eToro kann man einen Forex Account bereits ab 50 Dollar/Euro Einzahlungssumme eröffnen. Diese geringe Einzahlungshöhe ist auch interessant für Anleger, die den Handel mit Devisen erst einmal ausprobieren wollen. Es entstehen keine zusätzlichen Gebühren. Zusätzlich gibt es attraktive Boni, die bei einer Ersteinzahlung erhältlich sind. So kann man sein Guthaben entsprechend erhöhen. Der maximale Hebel beträgt 400:1, so dass man seinen eingesetzten Betrag um das 400fache als Trading Kapital nutzen kann.
Der Forex Broker eToro ist vor allem für Anfänger sehr zu empfehlen, da umfangreiches Lehrmaterial zur Verfügung steht und der Handel mit Hilfe der übersichtlichen Software schnell und unkompliziert durchgeführt werden kann.

 

AVA FX

Interessierte Trader, denen der Name AVA FX bekannt vorkommen mag, ohne dass sie ihn genau zuordnen können, liegen keineswegs falsch: Der Broker benannte sich im Jahr 2013 in AvaTrade um, zählt allerdings weiterhin zu den bekanntesten Anbietern der Branche. Mehr als 200.000 Händler in über 160 Ländern sprechen eine klare Sprache – auch in Mitteleuropa ist die Popularität ungebrochen. Der Grund liegt nahe: Das in Irland gegründete Unternehmen richtet sich vor allem an Einsteiger, die ihre ersten Schritte unternehmen möchten und über keinen Erfahrungsschatz verfügen. Durch das gute Angebot, ein kostenloses Demokonto, keinerlei Fixkosten und die Option auf automatisiertes Handeln werden auch erfahrene Trader angesprochen, die noch einmal die Grundlagen erlernen, aber dennoch auf die volle Bandbreite für sämtliche Budgetgrenzen zurückgreifen möchten.

Sicherheit und Seriosität garantiert

Auch wenn schon seit langer Zeit keine negativen Fälle mehr publik wurden und Online-Unternehmen seriös wie nie zuvor agieren, bestehen gerade bei neuen Nutzern weiterhin Bedenken, ob ihre Gelder gut aufgehoben sind und Gewinne seriös ausgezahlt werden. Beim Forex-Broker AVA FX bzw. AvaTrade sind Sorgen jener Art jedoch seit jeher unbegründet: Da die Betreiber ihren Sitz in Dublin haben, unterliegen sie automatisch der irischen Finanzaufsichtsbehörde, die keine Ausnahmen zulässt und noch weniger bestechlich ist. Der Broker unterliegt einem seitenlangen Katalog, der genau regelt, welche Gesetzmäßigkeiten beachtet werden müssen – dass noch nie irreguläre Auszahlungen oder Betrug bekannt geworden sind, ist ein klarer Beleg dafür, dass sich jeder interessierte Händler auf AvaTrade verlassen kann, ohne ständig an negative Beeinflussung denken zu müssen.

Devisenhandel im Fokus

Das Portfolio von AVA FX ist sehr übersichtlich aufgebaut und fokussiert sich größtenteils auf den Handel mit Währungen sowie Rohstoffen. Verglichen mit der Konkurrenz fällt das Angebot etwas mager aus, bietet aber eine gute Chance, die ersten Schritte zu absolvieren, ohne von zu vielen individuellen Handelsmöglichkeiten erschlagen zu werden. Zu den obligatorischen Hauptwährungspaaren fügen sich einige Exoten hinzu, so dass dennoch jeder Nutzer auf seine Kosten kommt und an Strategien feilen kann. Vorkenntnisse sind grundsätzlich nicht nötig – und müssen auch nicht zwingend aufgebaut werden. Trotz geringfügig besserer Chancen für Trader mit bereits erlerntem Wissen um nahende Handlungsschwankungen ist der Glücksfaktor auch bei den Binären Optionen nicht zu unterschätzen.

Schnelle Kontoeröffnung mit Einzahlungs-Bonus

Die Kontoeröffnung bei AVA FX geht in wenigen Schritten einher und ist mit keinerlei Kosten verbunden. Grundsätzlich ist die Registrierung nicht an Verpflichtungen gekoppelt – Neulinge können also durchaus eine Anmeldung in Betracht ziehen, wenn sie sich zunächst nur einen weiteren Einblick in die vorhandenen Möglichkeiten verschaffen möchten. Das Konto selbst kann in verschiedenen Währungen geführt werden, wobei neben dem US-Dollar und demen Britisch Pfund selbstredend auf den Euro zurückgegriffen werden darf. Um die Registrierung abzuschließen, ist die Angabe diverser personenbezogener Daten notwendig, da sich die Betreiber an den umfangreichen Auflagenkatalog der irischen Finanzaufsichtsbehörde halten.

Welche Art Konto eröffnet wird, hängt von der gewünschten Mindesteinzahlung ab. Im Stil von Online-Casinos, die mit einem eigenständigen VIP-Club glänzen, stehen parallel zum Standard-Konto noch das Gold- oder gar Platin-Konto zur Auswahl, die sich speziell an High-Roller richten und mit kleineren Promotionen locken. Die Mindesteinzahlung von 100 Euro wird umgehend mit einem 100-prozentigen Bonus versehen, der soliden Umsatzbedingungen unterliegt. Nutzer, die von Anfang an gewillt sind, mit hohen Beträgen zu pokern, erhalten bei einer Einzahlung von mindestens 50.000 Euro sogar 10.000 Euro aufs Haus – und damit eine gute Basis, um die Plattform unter die Lupe nehmen zu können. Mit der richtigen Portion Glück ist es durchaus möglich, nach dem umgesetzten Bonus auf eine höhere Auszahlung zu hoffen.

Viele Zahlungsmethoden vorhanden

Die neumodische Technik wird vor allem bei den heute zur Verfügung stehenden Transaktions-Optionen deutlich. Konnte noch vor wenigen Jahren maximal auf die Banküberweisung oder eine Kreditkarte vertraut werden, haben die vielen E-Wallet-Dienste für ein Umdenken gesorgt: Dank PayPal und Skrill ist es binnen weniger Sekunden möglich, eine Einzahlung vorzunehmen, so dass kein Nutzer lang auf seine erste Spekulation warten muss. Schon nach kurzen Momenten steht das Geld für den ersten Trade bereit. Wurden die persönlichen Daten abgeglichen und keine irregulären Erfolge festgestellt, dauert auch die Auszahlung – je nach gewünschter Option – maximal fünf Werktage an. Besonders gut: Sämtliche Transaktionen funktionieren komplett gratis und sind mit keinen versteckten Kostenfallen versehen.

Großes Wissens- und Bildungsangebot

Obwohl Fortuna bei jedem Trade ein Wörtchen mitzureden hat, kann es bei entsprechender Freizeit nicht schaden, sich mit dem umfangreichen Bildungsangebot von AVA FX auseinanderzusetzen. In zahlreichen Webinaren und Tutorials kommen Experten zu Wort, die Neulinge mit ihren eigenen Taktiken zu überzeugen versuchen. Sogar ein E-Book mit Forex-Strategien kann kostenlos gelesen werden. Da unzählige Trader die aktuelle Marktanalyse im Auge behalten möchten, entsteht dank der integrierten Werkzeuge des Anbieters eine gute Basis für Nutzer, die nicht nur tippen, sondern sich auch informieren und Strategien von Grund auf erlernen wollen. Zugegeben: Auch wenn Erfolge ohnehin niemals garantiert werden können und selbst Experten regelmäßig daneben liegen, gewährleistet die Plattform viele Fortbildungsmöglichkeiten für Forex-Neulinge, die grübeln und ihr Glück unter vermeintlich besseren Bedingungen auf die Probe stellen möchten.

100.000 Euro im Demokonto

Vor der Nutzung eines Echtgeldkontos empfiehlt sich für interessierte Trader, die noch nicht über ein gutes Gespür im CFD-Handel verfügen, das Demokonto, das insgesamt drei Wochen lang genutzt werden kann und stattlich gefüllt ist: Mit virtuellen 100.000 Euro besteht eine hervorragende Ausgangslage, da Neulinge gleichermaßen mit hohen als auch niedrigen Beträgen spekulieren können und auf diese Weise erlernen, an welchen Trades sie sich mit welchem Risiko beteiligen können. Der Forex-Handel ist mit seinen kleinen Eigenheiten nicht für jeden Geschmack das Nonplusultra, schafft als Börsenalternative aber einen erstklassigen Überblick über die vielen Rohstoffe und Indizes – und zeigt im gleichen Atemzug auf, wie einfach es sein kann, einen hohen Geldbetrag zu ergattern. Bevor ein zu großes Wagnis anvisiert wird, ist das Demokonto ein unerlässlicher Indikator für den eigenen Erfolg.

AVA FX Fazit

Der heute als AvaTrade bekannt Anbieter richtet sich an eine sehr spezielle Klientel und eignet sich als Sprungbrett für neue und interessierte Trader. Mitsamt Demokonto, dem großzügigen Einzahlungsbonus, einem soliden Kundenservice sowie exzellenten Bildungsmöglichkeiten bleibt kein Wunsch unerfüllt. Dank der hohen Gewinnchancen steht einem ersten Erfolg nur eine korrekte Prognose im Weg.

Der Forex Broker AVA FX ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene sehr gut geeignet. Die leistungsstarke Handelsplattform ist mit umfangreichen Funktionen ausgestattet und enthält zahlreiche Informationssammlungen, die bestehende Kenntnisse im Devisenhandel ergänzen und vertiefen. Mit der Commerzbank steht ein seriöser Partner zur Verfügung, der geleistete Zahlungen sicher und zuverlässig verwaltetet. AVA FX wird von der CBFS, der irischen Aufsichtsbehörde für Devisen- und Wertpapierhandel, kontrolliert.
Die kostenlose Kontoeröffnung ist ab einem Einsatz von 100 Dollar/Euro möglich. Das Geld kann per Kreditkarte oder per Banküberweisung eingezahlt werden. Auch eine Einzahlung per Paypal ist möglich. Die Eröffnung des Kontos erfolgt schnell und unkompliziert. Ein großer Vorteil von AVA FX ist der Live Service des Unternehmens. Mit geschulten Mitarbeitern des Live Service kann man direkt nach Eröffnung des Kontos chatten oder telefonieren. So können grundsätzliche Funktionen der Handelsplattform erläutert werden und bestehende Unklarheiten schnell und unkompliziert beseitigt werden.
Bevor man mit realem Geld handelt, kann die Handelsplattform über einen Zeitraum von 21 Tagen getestet werden. In der Testversion stehen sämtliche Module kostenlos zur Verfügung und ermöglichen einen Handel zu realen Bedingungen ohne die damit verbundenen Risiken. Das Demokonto ist eine gute Möglichkeit, die Handelsplattform kennen zu lernen und verschiedene Handelsstrategien zu testen.
Die AVA FX Software ist übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen. Es stehen verschiedene Charttypen zur Verfügung, so dass Kursverläufe anschaulich dargestellt werden können. Das Kursupdate in Real Time ermöglicht schnelles Handeln und zeitnahes Reagieren auf veränderte Kursverläufe. Ein umfangreiches Glossar erleichtert die Einarbeitung in das umfangreiche Thema Devisenhandel.
Es können insgesamt 50 Währungspaare gehandelt werden, weiterhin ist auch der Handel mit Rohöl oder Gas möglich. Damit stehen eine Vielzahl an Handelsoptionen zur Verfügung. Der maximale Hebel von 200:1 ermöglicht den Handel mit dem 200fachen des eingesetzten Betrags.
Der Forex Broker AVA FX bietet eine sichere und zuverlässige Handelsplattform, die aufgrund ihrer vielfältigen Funktionen uneingeschränkt empfohlen werden kann.

 

 

Plus500

Der schnelle Traum vom Geld verschlägt der Menschheit seit langen Jahrhunderten den Atem: Hoffen Lottospieler mit beliebig gewählten Zahlen auf einen unkomplizierten Hauptgewinn, fordern Glücksspieler Fortuna gleichermaßen gern in den Casinos der Welt heraus. Darf das Geschick beeinflusst und eigenhändig auf Vordermann gebracht werden, empfehlen sich seit jeher die Börse oder neumodische Online-Broker, die einen schnellen Einstieg gewähren und parallel mit vielen Handelsmöglichkeiten glänzen. Interessenten, die sich auf die Suche nach einem Anbieter begeben, werden eher früher als später über Plus500 stolpern, ist die Plattform doch nicht umsonst für ihre lukrativen Gewinnchancen und hohen Sicherheitsvorkehrungen bekannt.

Broker mit Erfahrung

Plus500 stützt sich innerhalb der Branche auf einen hohen Erfahrungsschatz: Mit der Gründung im Jahr 2008 zählen die Betreiber gewissermaßen zu den Urvätern einer Branche, die in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen ist. Trotz der britischen Wurzeln hat sich das Unternehmen mittlerweile in Limassol, Zypern niedergelassen – und die internationalen Bestrebungen niemals außer Acht gelassen. Als Hauptsponsor von Atlético Madrid konnte nicht zufällig ein hochklassiger Fußball-Club als Partner gewonnen werden, der sich ähnlich erfolgreich in Szene zu setzen weiß. An Sicherheit, Seriosität und Diskretion mangelt es nicht: Plus500 unterliegt den Regelungen von CySEC, einer zypriotischen Sicherheitsbehörde, die für harten Regelungen bekannt ist und sich nicht scheut, Lizenzen zu entziehen, wenn irreguläre Geschäftsgebaren öffentlich werden oder Betrug vorliegt. Kein Nutzer muss jemals fürchten, von Plus500 über den Tisch gezogen zu werden, wenn es um faire Gewinnchancen oder Auszahlungen geht. Das Geld der Nutzer wird jederzeit sicher verwaltet!

Mehr als 2.000 Märkte stehen zur Verfügung

Um einen guten Ersteindruck zu erhalten, ist es notwendig, die vorhandenen Möglichkeiten unter die Lupe zu nehmen. Bei Plus500 gibt es keine Einwände, noch weniger Nachteile: Insgesamt warten weit über 2.000 individuelle Märkte darauf, entdeckt und mit Spekulationen bedacht zu werden. Die zahlreichen Basiswerte reichen von Indizes über Rohstoffe – wer immer auf die aktuellen Entwicklungen im Gold- oder Öl-Markt setzen möchte, muss nicht lang warten und sich noch weniger durch umständliche Tutorials quälen. Da der Handel ausschließlich virtuell stattfindet und keine physischen Elemente zum Inhalt hat, werden die deutschen und europäischen Aktien fernab jeglicher Provisionen gehandelt. Die Forexpaare funktionieren bei unzähligen gängigen Währungen und beinhalten zudem einige Exoten, die bei der Konkurrenz häufig gar nicht beachtet werden. Neulinge, die auf ein Komplett- sowie Rundum-Sorglos-Paket bestehen und von einer reichhaltigen Vielfalt profitieren wollen, kommen bei Plus500 umgehend nach der Anmeldung auf ihre Kosten.

Kostenlose Kontoführung mit No-Deposit-Bonus

Um neuen Nutzern entgegenzukommen und das übliche Prozedere möglichst kurz zu halten, fällt die Anmeldung auf der Plattform besonders einfach aus. Parallel zum Namen ist gerade einmal die Angabe der E-Mail-Adresse notwendig; geht es später allerdings an die erste Auszahlung, müssen weitere persönliche Daten angegeben werden. Dieser Vorgang lässt nicht auf eine geplante Datensammlung oder Betrug schließen: Ganz im Gegenteil erfüllen die Betreiber der Plattform schlichtweg die geltenden Gesetze, dürfen doch beispielsweise Interessenten, die noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben, selbstredend nicht am Angebot teilnehmen. Für die Kontoführung selbst werden keinerlei Kosten erhoben. An die Registrierung sind keine Verpflichtungen gekoppelt, so dass sich auch Nutzer beteiligen können, die zunächst nur einen Einblick gewinnen möchten.

Sofern sich der neue Kunde dafür entscheidet, länger auf Plus500 zu verweilen, kann er sich – im Stil von Wettanbietern und Online-Casinos – auf einen sofortigen Bonus verlassen. Mit 25 Euro liegt die Promotion im Branchendurchschnitt und ermöglicht gleichermaßen einen guten Einstieg, um sich mit den vielen Handelsoptionen vertraut zu machen. Je nach Höhe der ersten Einzahlung stehen außerdem weitere Deposit-Boni zur Auswahl: Wird die Einzahlung von 100 Euro mit einem Bonusbetrag von 30 Euro vergütet, winken ab einer Einzahlung von mindestens 50.000 Euro sogar weitere 7.000 Euro aufs Haus. Nur wenige andere Anbieter stützen sich auf derart hohe Promotionen.

Sichere Ein- und Auszahlungen

Wann immer im Internet Geld in die Waagschale geworfen wird, fragen sich viele Nutzer, ob sie dem Anbieter wirklich vertrauen können. Speziell bei Online-Brokern scheint der Gedanke vorzuherrschen, dass trotz der vielen Lizenzen und Gütesiegel nicht alles mit rechten Dingen zugehen würde. Bei Plus500 kommen Sorgen dieser Art allerdings niemals auf. Bei der Einzahlung kann neben der Kreditkarte, der klassischen Überweisung, Skrill und Giropay nämlich unter anderem PayPal genutzt werden – und damit ein Anbieter, der selbst über unzählige Sicherheitsvorkehrungen verfügt. Die Transaktionen gehen dementsprechend in wenigen Sekunden über die Bühne, interessierte Anleger starten sofort in ihr neues Hobby und können sich ausführlich mit den vielen individuellen Strategien und Taktiken auseinandersetzen.

Auszahlungen funktionieren ebenso problemlos, nachdem eine Prüfung sowie ein Identitätsnachweis per PostIdent-Verfahren stattgefunden hat. Die Mitarbeiter bemühen sich stets darum, binnen kurzer Zeit zur Tat zu schreiten, so dass niemand fürchten muss, nicht von seinen Gewinnen zehren zu können. In der Regel erfolgt die Auszahlung in einem Zeitraum von maximal einer Woche – je nach gewünschter Option. Erfolgt doch einmal eine Verzögerung, antwortet der Kundenservice sofort auf alle anfallenden Probleme.

Geringe Mindesteinzahlung, Demokonto vorhanden

Fairness genießt bei den modernen Online-Brokern oberste Priorität. Besonders deutlich wird dieser Umstand bei den Mindestgrenzen. Die geringste Einzahlung liegt bei sehr überschaubaren 100 Euro – andere Anbieter bitten ihre Neukunden gleich mit 250 Euro oder mehr zur Kasse. Besser noch: Plus500 stellt sogar ein kostenloses Demokonto in Aussicht, das völlig unbegrenzt genutzt werden darf. Als kleiner Nachteil hingegen kann der begrenzte Bildungsaufbau benannt werden. Wo Konkurrenzportale direkt mehrere Webinare und seitenlange Erklärungen zur Herausarbeitung eigener Strategien zur Verfügung stellen, lässt Plus500 zumindest in dieser Hinsicht etwas nach. Ein großes Problem besteht jedoch nicht, da der kostenlose Modus viele Einblicke beschert, mit hohen wie niedrigen Einsätzen gepokert werden kann und selbst der Kundenservice gern mit Rat und Tat zur Seite steht.

Plus500 Fazit

In den letzten Jahren hat sich der Forexhandel mit seinen Binären Optionen mehrmals selbst revolutioniert. Plus500 gibt ein hervorragendes Beispiel für einen Anbieter ab, der stets auf der Höhe der Zeit agiert und die Wünsche der Kunden im Blick behält. Mit offizieller Lizenz, hohen Chancen und einem kostenlosen Demokonto spricht das Unternehmen sowohl erfahrene als auch interessierte Trader ohne großen Erfahrungsschatz an.

Der englische Forex Anbieter Plus500 ist seit 2009 auf dem Markt und wird von der FSA, der englischen Finanzaufsichtsbehörde, reguliert. Plus500 verfügt über eine eigene Handelssoftware, die führende Forex Handelssoftware Meta Trader 4 wird nicht unterstützt. Mit der Handelssoftware von Plus500 kann man nicht nur Devisen, sondern auch Rohstoffe oder Aktien handeln.
Bei jeder neuen Anmeldung erhält man einen Einzahlbonus in Höhe von 25 Euro. Dieser Bonus wird bereits für die Anmeldung gewährt, ohne dass man eigenes Geld einzahlen muss. Somit kann man bereits mit realem Geld handeln, auch wenn man selbst noch keinen finanziellen Einsatz geleistet hat. Dies ist eine faire Möglichkeit, die Handelsplattform zu testen und seine Geschicke als Trader zu erproben.
Der Aufbau der Software ist einfach gestaltet und die einzelnen Elemente sind übersichtlich angeordnet und lassen sich intuitiv bedienen. Es besteht auch die Möglichkeit, per Web Trader zu handeln. Hierzu ist kein Download erforderlich und man kann sowohl mit realem Geld handeln als auch im Demomodus das Traden üben.
Es steht ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, das ohne Zeitbegrenzung genutzt werden kann. Alle Informationen sind in deutscher Sprache erhältlich. Ein Video erklärt die wichtigsten Grundlagen im Bereich Forex Trading. Das Informationsangebot ist allerdings im Vergleich zu einigen anderen Forex Handeslplattformen nicht so groß, es ist aber für den Einstieg völlig ausreichend.
Die Mindesteinzahlung in Höhe von 100 Euro ist erforderlich, wenn man mit realem Geld handeln möchte. Eine Einzahlung kann per Banküberweisung, Kreditkarte oder Paypal erfolgen. Für jeden Einzahlbetrag erhält man einen zusätzlichen Bonus, der abhängig ist von der Höhe des eingezahlten Betrags.
Plus500 bietet einen Hebel von 50:1 an. Dies bedeutet, dass man seinen Einsatz um das 50fache als Handelskapital nutzen kann.
Die Handelsplattform Plus500 eignet sich in erster Linie für alle, die nicht nur mit Devisen, sondern auch mit Aktien oder Rohstoffen handeln möchten. Die übersichtliche Software reicht für grundlegende Chartsbestimmungen und -analysen völlig aus und ist auch für Anfänger gut geeignet. Eine Besonderheit auf dem Markt ist der Einmalbonus in Höhe von 25 Euro, der unabhängig von einer eigenen Einzahlung gewährt wird.

Copyright © 2017 Metaller.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen