Bandshirts und Autoaufkleber mit Logos kennt jeder. Weine, die zu bestimmten Musikgruppen passen, sind jedoch noch ein Nischenprodukt. Sie gesellten sich in den letzten Jahren zu den Spezialbieren und den Spirituosen im Design bekannter Bands. Wer die Vorstellung eines Rammstein-Vodkas nicht abwegig findet, dürfte auch an Metal-Weinen interessiert sein. Schließlich ist eine Weinflasche mit dem Logo der Lieblingsband ein Hingucker im Wohnzimmerregal.

Die Auswahl reicht dabei vom Motörhead-Shiraz bis zum Rolling-Stones-Merlot. Einen solchen Wein zu kaufen, dürfte für viele interessant sein – ob für Sammler, die einfach alles von „ihrer“ Band erwerben wollen oder für Genussmenschen, die nach der perfekten Kombination von geschmacklichem und akustischen Wohlgenuss suchen. Schließlich handelt es sich jeweils um die Weinsorte, die eine Band für genau zu ihrer Musik passend erachtet.

Mit dem Kauf lizenzierter Abfüllungen unterstützt man überdies Musikgruppen, von denen man künftig mehr hören möchte. Wir befinden uns in einer Zeit, in der Merchandise-Einnahmen zu einer wichtigen Ergänzung von Bandfinanzen geworden sind, weil immer weniger Menschen ganze Alben käuflich erwerben. Mit Weinflaschen erhält man Fanartikel, die beim geselligen Beisammensein für Gesprächsstoff sorgen. In diesem Sinne eignen sich lizenzierte Weine auch gut als Party-Mitbringsel und Geschenke für Freunde.

Hochwertige Weine für Anspruchsvolle

Weinanbieter nehmen Rock- und Metal-Fans in den Fokus

Weinanbieter nehmen Rock- und Metal-Fans in den Fokus

Ein Beispiel für einen Wein, der viele Metalfans ansprechen dürfte, ist der Amon Amarth Shiraz. Der kräftige, australische Rotwein wurde von der schwedischen Musikgruppe auserwählt und wird nun mit einem stilvollen Etikett in skandinavischem Design verkauft. Hier kann man Blaubeeraromen gepaart mit pfeffrigen Noten entdecken. Dieser Wein ist etwas für den maßvollen Genuss. Man trinkt ihn langsam, um die Aromenvielfalt in Gänze wahrnehmen zu können. Man kann ihn sich als festlichen Auftakt eines Festivalwochenendes vorstellen oder als abendlichen Höhepunkt einer Geburtstagsfeier, auf der viel Viking-Metal gehört und Bratgut verzehrt wird.

Im Übrigen gibt es auch Weine, die sich an verschiedenen Metalgenres orientieren. Dies hat den Vorteil, dass man nicht Fan einer speziellen Band sein muss, um Freude an der optischen Aufmachung zu haben. So dürften vor allem Black-Metal-Fans Gefallen an dem „Black Hills“-Wein mit seiner fast schwarzen Farbe und leichten Röstaromen finden. Ein anderer, „Stoner Rock“ genannter Wein wiederum besteht aus 85% Riesling und 15% Sauvignon Blanc und wird von Zitrus- und Kräuteraromen beherrscht.

Nr. 1
Motörhead Shiraz 2015/2016 (1 x 0.75 l)
Motörhead Shiraz 2015/2016 (1 x 0.75 l)*
von Motörhead
  • Tiefrot im Glas. Fruchtige Noten nach Brombeeren. Außerdem Vanille und Lakritze, gefolgt von Pfeffer. Am Gaumen sehr rund und reich mit weichen Tanninen. Lang anhaltend und fruchtig im Abgang. Rebsorte: Shiraz (Syrah). Serviertemperatur: 16-18...
  • ideal zum Verschenken oder selbst Genießen
Prime Preis: € 18,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 14. November 2018 um 23:48 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

Schön anzusehen, mit Genuss zu trinken

Schon zwei Rotweine sind für Fans von Blind Guardian erhältlich. Die Krefelder Power Metaller möchten ihren Anhängern die Wahl zwischen verschiedenen Rebsorten lassen. Es handelt sich um Weine, die ähnlich opulent und hintergründig wie manche Lieder der Fantasy-Bombast-Metal-Band sind. Diese Weine profitieren davon, wenn man sie in eine große Karaffe dekantiert. Die Genussmomente werden durch die Luftzufuhr noch intensiver – und natürlich durch die Kombination von Wein und Metal. Es bietet sich an, eine Live-DVD von Blind Guardian während des Weingenusses einzulegen. Der Red-Mirror-Merlot der Band duftet leicht nach Zedernholz und Gewürzen und punktet mit einer charakteristischen Geschmackstiefe. Ein Wein aus dem Süden Frankreichs ist dagegen der Blind-Guardian-Syrah. Die Band um Hansi Kürsch wählte damit einen Rotwein für ihre Fans aus, der mit Aromen von schwarzen Beeren und einem ausdrucksstarken Abgang besticht.

Ein lizenzierter Wein hebt sich preislich natürlich vom günstigen Supermarkt-Wein ab. Das unterstreicht den Merchandise-Charakter und natürlich kosten die Lizenzgebühren, so wie auch der Wein-Abfüller einen Extra-Obolus für die Idee und die Umsetzung haben möchte. Dazu kommt aber, dass sich es in der Regel um qualitativ hochwertigere Abfüllungen handelt. Es werden spezielle Rebsorten und Mischungen verwendet. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die die Fachsprache der Winzer nicht beherrschen, kann eine gute Übersicht über Rebsorten und andere Fachbegriffe helfen. Auf www.weintrend.com werden die Herstellung verschiedener Weine und die Eigenschaften unterschiedlicher Traubensorten erläutert.

Bei speziellen Anlässen eine Überlegung wert

Lizenzierte Weine treffen nicht jeden Geschmack. Damit ist nicht nur die beschränkte Auswahl an Weinsorten gemeint. So kann man das Konzept „Alkoholika als Merchandise-Artikel“ durchaus kritisch sehen, zumal über den Weinverkauf nur jene Bands gefördert werden, die ohnehin schon groß und berühmt sind. Kleine Musikgruppen, die sicherlich auch Bekanntheit verdient hätten, bleiben hier außen vor.

Nicht jeder Musikfan möchte im Alltag überall die Cover seiner Lieblingsalben sehen. Jedoch gibt es einige Klassiker, deren Artwork sich in nahezu jeder Wohnung eines Metal-Fans gut macht. Der „Reign In Blood“-Rotwein von Slayer etwa verweist auf das dritte Studioalbum der weltweit bekannten Thrash-Metal-Band. Dieses gilt als eines der wichtigsten Alben im Metal-Bereich überhaupt. Mit dem trockenen kalifornischen Cabernet Sauvignon sprechen sie Weinliebhaber an, die sich für würzige Noten und feine Anklänge von Vanille begeistern können. Das originelle Design der Flasche dürfte sogar Liebhaber anderer Musikstile ansprechen.

Nr. 1
Slayer Reign in Blood Red Cabernet Sauvignon 2015 (1 x 0.75 l)
Slayer Reign in Blood Red Cabernet Sauvignon 2015 (1 x 0.75 l)*
von Slayer
  • Weich mit Aromen von dunklen Beerenfrüchten, Eiche und würzigen Nuancen.
  • Am Gaumen ausgewogen, saftig mit einem Hauch von frischen Früchten und Anklängen von weichen Tanninen. Strukturiert und abgerundet mit subtilen Noten von Eiche.
  • Genießen Sie diesen Wein am besten mit Essen, Freunden und guter Musik .- Reign in Wine
  • Rebsorte- Cabernet Sauvignon.
Prime Preis: € 23,49 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 14. November 2018 um 14:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

Es ist also sicherlich eine gute Idee, einen Mittelweg zu wählen und nicht blind alles zu kaufen, aber zu besonderen Anlässen doch einmal etwas zu investieren. Gerade, wenn ein Geschenk für einen Fan oder nach einem Highlight für eine eigene Feier gesucht wird, sind die Metal-Weine eine Überlegung wert.

—————————————

Autor: DaniPope


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Weinanbieter nehmen Rock- und Metal-Fans in den Fokus: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne3,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...