Realistisch betrachtet findet man auch tatsächlich reichlich Anleihen der oben genannten Bands, wie auch Bands aus der gesamten Industrialschiene. Hämmernde Riffs im Stakkato gehalten, dazu ein Gesang, der sich aus Sprechen, Shouten und düsterem Vortrag zusammensetzt, und gerade dadurch an erstgenannte Band erinnert. Die elektronischen Spielereien, seien es nun Samples oder irgendwelche Elektroeinspielungen bedienen dann den Rammstein-anteil. Die robuste Produktion tut ihr übriges, schafft sie es doch, gerade die Gitarren und die Drums druckvoll aus den Boxen zu hauen.Im Gebiet Songwriting vielleicht nicht Nummer eins in diesem Genre, merkt man der Gruppe die musikalische Erfahrung der einzelnen Mitstreiter aber durchaus an. So gelingt es, trotz schwankendem Abwechslungsreichtum eine gewisse Freude an der CD zu entwickeln. Halt eine CD an der sich die Gemüter scheiden. Resümierend kommt man bei ganzheitlicher Betrachtung zu einer guten 3. Trotzdem sei jedem geraten, vor einem Kauf erst einmal in das Musikmaterial hinein zu hören. Dies wird z.B. auf der bandeigenen Homepage ermöglicht.