Neustart Niederlande: Legales Cannabis in Breda und Tilburg

Wir stehen vor einer spannenden Wende in der Geschichte der Niederlande, insbesondere in den Städten Breda und Tilburg.

Der Beginn des legalen Cannabis-Verkaufs in Breda und Tilburg

Neustart Niederlande: Legales Cannabis in Breda und Tilburg
Neustart Niederlande: Legales Cannabis in Breda und Tilburg

Ab dem 15. Dezember dieses Jahres wird die Vorlaufphase eines interessanten „Cannabis-Experiments“ beginnen. Ich werde euch heute über die Einzelheiten und Hintergründe dieses Experiments informieren.

Das Cannabis-Experiment: Ein Überblick

Das Kabinett hat beschlossen, dass ab Mitte Dezember zwei Produzenten legal Cannabis an Coffeeshops in Breda und Tilburg liefern werden. Ursprünglich sollte dieser Testlauf mit drei Lieferanten starten, doch leider ist der dritte Lieferant nicht rechtzeitig bereit.

Demissionär Minister Kuipers von Volksgezondheid erklärte, dass sie sich dazu entschlossen haben, von der ursprünglichen Anforderung abzuweichen, dass mindestens drei Lieferanten startklar sein müssen. Das Ziel dieses Experiments ist es, die Machbarkeit einer Legalisierung von Cannabis zu prüfen, insbesondere hinsichtlich der Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit und Kriminalität.

Ein langsamer Start, aber mit Potential

Während dieser Testphase dürfen die Coffeeshops ausschließlich legales Cannabis von den neuen Lieferanten beziehen. Allerdings dürfen sie in dieser Übergangsphase auch weiterhin ihre bisherigen Produkte verkaufen. Es wird erwartet, dass die nächsten zwei legalen Produzenten im Februar mit ihren Lieferungen beginnen können.

Interessanterweise wurden die zehn Produzenten, die am Experiment teilnehmen, bereits Ende 2020 durch eine Verlosung ausgewählt. Doch der Start wurde immer wieder verschoben, hauptsächlich aufgrund von Problemen mit den Genehmigungen der Gemeinden und dem Öffnen von Bankkonten.


*** Anzeige ***

Dutch Passion Cannabissamen

420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs
420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs

Domainsale


*** Anzeige ***

Hanf Cannabis CBD Domains Verkauf

Die widerstandsfähigste Outdoor-Genetik Made in Holland | Dutch Passion

Was kommt als Nächstes?

Die Minister haben versprochen, das Experiment innerhalb von sechs Monaten auf alle teilnehmenden Gemeinden auszuweiten. Allerdings ist fraglich, ob alle zehn Produzenten rechtzeitig dafür bereit sein werden. Einige von ihnen haben noch nicht einmal mit dem Bau ihrer Anbauanlagen begonnen.

Zusätzlich gibt es Diskussionen über die Hinzufügung einer weiteren großen Stadt zu dem Experiment. Die Bürgermeisterin von Amsterdam, Halsema, hat vorgeschlagen, dass ein Stadtteil von Amsterdam, nämlich Oost, an dem Experiment teilnimmt. Doch die genauen Einzelheiten sind noch in Verhandlung.

Cannabis in den Wahlprogrammen

Das Thema Softdrugs ist in vielen Wahlprogrammen präsent und wird daher sicherlich ein zentrales Thema bei den Zweiten Kammerwahlen am 22. November sein. Während einige Parteien, wie VVD und BBB, das Ergebnis des Cannabis-Experiments abwarten möchten, bevor sie eine endgültige Entscheidung treffen, sind andere wie CDA und CU bereits dagegen. Einige Parteien möchten sogar die Produktion, den Verkauf und den Konsum von Cannabis vollständig legalisieren, darunter GL-PvdA, SP, PvdD, Volt und FvD.

Fazit

Die Zukunft des legalen Cannabis in den Niederlanden steht auf dem Spiel. Dieses Experiment könnte den Weg für eine umfassende Legalisierung ebnen oder neue Einschränkungen mit sich bringen. Für uns als Beobachter und möglicherweise als Konsumenten bleibt es spannend. Ich werde die Entwicklungen weiter verfolgen und euch auf dem Laufenden halten.

Quelle / Infos: https://nos.nl/artikel/2490547-eerste-legale-cannabis-in-december-te-koop-in-breda-en-tilburg

———-

Autor: Canna-Chad Gregor Paul Thiele

Kein Anspruch / Gewähr auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der News bzw. Pressemeldung

Nach oben scrollen