Albanien legalisiert medizinisches Cannabis

Es ist ein historischer Tag für Albanien. Das albanische Parlament hat am Freitag medizinisches Cannabis legalisiert.

Ein historischer Schritt: Albanien legalisiert medizinisches Cannabis

Albanien legalisiert medizinisches Cannabis trotz heftiger Opposition
Albanien legalisiert medizinisches Cannabis trotz heftiger Opposition

Dies ist ein bemerkenswerter Schritt für ein Land, das einst als europäischer Knotenpunkt für den Marihuanahandel bekannt war. Mit einer Abstimmung von 69 zu 23 hat das Parlament die begrenzte und kontrollierte Anbau von Cannabispflanzen erlaubt, ein Schritt, der von der Opposition heftig bekämpft wurde.

Regulierung und wirtschaftliche Auswirkungen

Es bleibt jedoch unklar, wie das medizinische Cannabis reguliert wird. Die Regierung ist der Ansicht, dass die Erlaubnis zur begrenzten Produktion von Cannabis die Steuereinnahmen steigern kann. Dies könnte eine bedeutende wirtschaftliche Chance für Albanien darstellen, ein Land, das sich immer noch von den Auswirkungen des Kommunismus erholt.

Die Vergangenheit des Cannabisanbaus in Albanien

In der Vergangenheit blühte der Anbau von Marihuana in Albanien auf, da Drogenhändler das Fehlen einer starken Regierungsführung in dem postkommunistischen Land ausnutzten. Nach dem Machtantritt der linken Sozialistischen Partei unter Premierminister Edi Rama im Jahr 2013 wurde das Zerstören von Cannabispflanzen zu einem Hauptziel.

Die Bekämpfung des illegalen Cannabisanbaus

In den folgenden zwei Jahren wurden Millionen von Cannabispflanzen mit einem geschätzten Marktwert von 7 Milliarden Euro (etwa 8,5 Milliarden US-Dollar) zerstört, mehr als zwei Drittel des damaligen jährlichen Bruttoinlandsprodukts des Landes. Im Jahr 2014 wurde ein Polizist während einer Razzia in einem südlichen Dorf mit gepanzerten Mannschaftswagen tödlich erschossen. Die Polizei geriet unter automatischen Waffen- und Raketenbeschuss von Drogenanbauern.

Albanien als Drogenroute

Albanien ist immer noch eine Hauptstrecke für den Handel mit harten Drogen. Die Polizei geht immer noch gegen vereinzelte Fälle von Cannabisanbau vor, allerdings viel seltener als noch vor einem Jahrzehnt.


*** Anzeige ***

Dutch Passion Cannabissamen

420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs
420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs

Domainsale


*** Anzeige ***

Hanf Cannabis CBD Domains Verkauf

Die widerstandsfähigste Outdoor-Genetik Made in Holland | Dutch Passion

Die Zukunft des medizinischen Cannabis in Albanien

Mit der Legalisierung von medizinischem Cannabis betritt Albanien Neuland. Es ist ein mutiger Schritt, der das Land in eine neue Ära führen könnte. Die Regierung hofft, dass die Legalisierung nicht nur die Steuereinnahmen erhöhen, sondern auch den illegalen Drogenhandel eindämmen wird.

Die Rolle der Opposition

Die Opposition hat die Legalisierung von medizinischem Cannabis heftig bekämpft. Sie argumentiert, dass dies das Land wieder zu einem Zentrum des Drogenhandels machen könnte. Es bleibt abzuwarten, wie die Regierung diese Bedenken angehen wird.

Schlussfolgerung

Die Legalisierung von medizinischem Cannabis in Albanien ist ein bedeutender Schritt, der sowohl Chancen als auch Herausforderungen mit sich bringt. Es wird spannend zu beobachten sein, wie sich die Situation in den kommenden Jahren entwickelt und welche Auswirkungen diese Entscheidung auf die albanische Gesellschaft und Wirtschaft haben wird.

Quelle / Infos: https://apnews.com/article/albania-legalize-medical-cannabis-trafficking-drugs-81c423f05a08537f606fb4dc535f8bfa

———-

Autor: Canna-Chad Gregor Paul Thiele

Kein Anspruch / Gewähr auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der News bzw. Pressemeldung

Nach oben scrollen