Cannaable – dein Hanfmarktplatz: CBD und Hanfprodukte

Cannaable hat sich vorgenommen, der größte deutsche Online-Markt für Hanfprodukte zu werden. Zu lesen ist der Name des Anbieters wie „Canna“ für Cannabis bzw. Hanf, und „able“ für „in der Lage sein“ oder „können“.

Cannaable - dein Hanfmarktplatz: CBD und Hanfprodukte
Cannaable – dein Hanfmarktplatz: CBD und Hanfprodukte *

Wofür steht Cannaable?

In diesem Online-Hanfmarkt * gibt es alles aus Hanf – vom CBD Präparat über Kosmetik mit Hanf bis hin zu Rucksäcken aus Hanf. Die Besonderheit von Cannaable ist, dass hier auch Hersteller oder kleine Hanf-Shops ihre Produkte einstellen können. Ziel dieses innovativen Online-Angebotes ist es, alle Hanfprodukte auf dem Markt zusammenzufassen.

Der Kunde soll nicht mehr mühsam recherchieren müssen, was es in diesem Segment alles gibt. Hinter Cannaable.de steckt das Unternehmen „Netmen“ in Landau. Als Geschäftsführer von Cannaable.de fungieren Florian Bein, Lars Bauer und Sascha Wiebelt. Die drei hatten sich darüber geärgert, dass sie als Endkunden keinen Überblick über die angebotenen Hanfprodukte auf dem Markt erhielten.

Cannaable - dein Hanfmarktplatz: CBD und Hanfprodukte
Cannaable – dein Hanfmarktplatz: CBD und Hanfprodukte *

Was bietet Cannaable.de Herstellern, Anbietern und Endkunden?

Wer einen Webshop mit Hanfprodukten betreibt, kann mit seinen Produkten bei Cannaable.de * Käufer gewinnen. Hier sollen Anbieter und Endverbraucher online zusammenfinden – auch solche, die noch nicht mit eigener Webseite im Netz vertreten sind. Der Vorteil liegt darin, dass Cannaable für alle das Marketing und die Promotion übernimmt. Händler, die bei Cannaable einstellen möchten, können zwischen den Paketen „Starter“ und „Performance“ wählen.

Das Starter-Paket ist kostenfrei, das Performance-Paket kostet eine monatliche Gebühr. Beide Pakete sind monatlich kündbar. Cannaable erhält nur eine Verkaufs-Provision. Dafür können Anbieter eine unbegrenzte Zahl an Han-Artikeln einstellen. Die Nutzer des Performance-Pakets profitieren von zusätzlichen Leistungen wie Hanfblatt-Werbung, Produktvorstellung oder Cannaable-Partnerschaft. Jeder kann bei Cannaable seine Daten im sogenannten „Backend“ selbst verwalten.

Die Endkunden profitieren von einem breiten und tiefen Warenangebot. Sie haben preisliche Vergleichsmöglichkeiten. Außerdem werden ihnen im „Hanf-Blatt“ gut aufbereitete Informationen über Hanf-Themen.

Cannaable - dein Hanfmarktplatz: CBD und Hanfprodukte
Cannaable – dein Hanfmarktplatz: CBD und Hanfprodukte *

Das Produktsortiment von Cannaable

Das Menü umfasst die Punkte CBD, Nahrungsergänzung, Lebensmittel mit Hanf, Kosmetika,

Hanf-Produkte für Tiere, Hanf-Textilien, Zubehör, Living und Aktionen. In manchen Sparten sind Untersparten zu finden, wenn man mit dem Cursor auf den Menüpunkt geht.

Unter den Menüpunkt „CBD“ fallen CBD-Badesalz, CBD-Kapseln, CBD-Öle, CBD-Harz, CBD-Liquids, CBD-Bundle-Produkte, CBD-Vaporizer und Vape Pens sowie CBG ins Auge. Unter dem Topic Nahrungsergänzung findet sich Hanfprotein. Reich bestückt ist die Lebensmittelsparte. Hier tummeln sich Hanfsamen oder mit CBD versetzte Gewürze, Getränke, Hanf- und CBD Tee, Hanf-Pesto, Brotaufstriche, Nudeln, Hanfsamenöl, Zutaten für das Kochen und Backen, mit Hanfprodukten versetzte Süßwaren und Snacks, Müslis und Flocken, Bruschetta, Saucen und Kaffee.

Die Kosmetiksparte versammelt alles, was es an Hautcremes, Salben, Balsam, Ölen, Duschhilfen sowie Kosmetika mit Hanf oder CBD gibt. Die Tiersparte ist mit den Unterthemen CBD Öl, Futter und Snacks/Leckerlies bestückt. Die Bekleidungssparte teils sich in vier Unterthemen auf: Damen-Mode, Herren-Mode, Schuhe und Accessoires. Die Damen-Mode ist wiederum in die Themen T-Shirts, Oberteile und Jacken, Hosen, Röcke und Kleider unterteilt. Bei der Herren-Mode finden sich die Bereiche T-Shirts, Oberteile und Jacken, Hemden und Hosen.

Für Taschen mit oder aus Hanf sind die Einstellbereiche Rucksäcke, Umhängetaschen, Börsen und Kleintaschen vorgesehen. Im Unterthema „Schuhe & Accessoires“ lassen sich Schuhe und Socken, Haarbänder und Caps sowie Schals einstellen. Der Zubehörbereich deckt die Unterthemen Grow-Zubehör, Bongs, Sonstiges, Cannabis bzw. Gras Vaporizer und Grinder ab. Unter dem etwas irritierenden Thema „Living“ sollen Räuchermischungen angeboten werden.

Der Themenbereich „Aktionen“ deckt Sparangebote oder Kombi-Angebote der Anbieter zu günstigen Preisen ab. Noch sind nur wenige Anbieter bei Cannaable aktiv. Um mehr Fülle vorzutäuschen, wurden manche Hanf-Produkte doppelt eingestellt. Es ist abzusehen, dass mit größerem Zulauf weitere Untersparten eingerichtet werden müssen.

Kundenservice und Lieferung

Da alle Anbieter die über Cannaable bestellten Waren selbst ausliefern, definieren sie auch Versandkosten, Zahlungsarten sowie Kunden- und Lieferservice. Probleme bei Bestellungen müssen mit dem jeweiligen Händler geklärt werden. Unabhängig davon ist der Kundenservice von Cannaable jederzeit erreichbar.

Zahlungsmöglichkeiten

Die Zahlungsmöglichkeiten variieren bei Cannaable von Anbieter zu Anbieter. Rücksendewünsche und Erstattungen müssen folglich mit den Anbietern ausgemacht werden.

Newsletter und Hanf-Blatt von Cannaable

Wer als Endkunde von Cannaable.de mehr über aktuelle Informationen und neue Produkte erfahren möchte, hat dafür zwei Möglichkeiten. Er kann den Newsletter abonnieren oder das Hanf-Blatt nutzen. Dieses stellt den Blog von Cannaable dar. Hier finden sich Artikel zu den Oberthemen Nachrichten, Politik, Wissenschaft, Medizin, Wirtschaft, International und Tiere.

Im Bereich Politik findet sich zum Beispiel ein aktueller Artikel zum Stand der politischen Entkriminalisierung von Cannabis oder zum deutschen Import von Cannabisblüten (die bei Cannaable übrigens absichtsvoll nicht angeboten werden!). Es gibt einen Artikel über cannabis-bezogene Verhaftungen in den USA. Interessant ist auch der Artikel über 12 Lügen, die über Cannabis im Umlauf sind.

Die Sparte Wissenschaft bietet Interessantes zum derzeitigen Forschungsstand. Das Hanf-Blatt geht der Frage nach, ob CBD als Suchtblocker taugt, beschreibt das Potenzial von CBD oder schildert, wie Stress und Depressionen mit CBD besser gemanagt werden können. Manche Themen-Gebiete überschneiden sich. Daher sind einige der Artikel auch im Blog-Bereich Medizin wiederzufinden.

In der Medizin-Sparte des Cannaable-Blogs findet sich ein Interview mit Dr. med. Gerhard Müller-Schwefel, das von der ZDF-Sendung „Frontal21“ geführt wurde. Es wird berichtet, wie jeder CBD-Cremes selbst herstellen kann oder wie Cannabis den Bienen hilft. Es wird diskutiert, ob es demnächst Hanfautomaten gibt. Alle Blogbeiträge sind professionell aufgemacht. Die Wirtschaftssparte geht auf eine US-Studie über die Rentabilität von amerikanischen Hanf-Unternehmen ein. Ein Test von Aldi Hanf-Bier ist hier außerdem zu finden.

—————————————

Autor: Tanne Nordmann

Auch interessant:
CBD- und Hanf- Produkte im Online Shop der Glow Cannabis Company
Scroll to Top