Das nächste Konzert oder Festival steht an. Alkohol geht immer. Doch was sind die beliebtesten Trinkspiele? Hier eine kleine Übersicht.

Flunkyball

Ein Spiel das wohl jeder kennt, der schon auf Festivals unterwegs war, ist Flunkyball. Dieses macht unglaublich viel Spaß und man kommt mit den unterschiedlichsten Festivalbesuchern schnell in Kontakt.

Spieleranzahl:
Es sind mind. 2 Spieler dafür notwendig. Je mehr, umso besser und lustiger.

Was ist dafür notwendig:
Ein große Anzahl an noch gefüllten Bierdosen, sowie eine gefüllte Wasserflasche. Zusätzlich noch etwas zum Werfen (Ball oder notfalls auch eine volle Bierdose)

Ablauf:
Es werden zwei Mannschaften gebildet, die sich hinter einer Linie (gedacht oder markiert) einige Meter nebeneinander aufstellen. Vor euch wird eine „frisch“ geöffnete Dose mit Bier aufgestellt. Die Wasserflasche wird in die Mitte des Spielraumes senkrecht aufgestellt. Beide Mannschaften versuchen nun abwechselnd mit dem vorbereiteten dem Wurfgeschoss (Ball oder notfalls auch eine volle Bierdose) die Wasserflasche umzuwerfen. Die Mannschaft, die getroffen hat, nimmt sofort das offene Bier vor sich und trinkt so schnell wie möglich daraus. Die andere Mannschaft rennt sofort zu der Wasserflasche, stellt diese wieder auf und bringt das Wurfgeschoss wieder an die Startlinie zurück.
Gewonnen hat die Mannschaft, die zuerst alle Bierdosen geleert hat. Prost.

Bierpong

Ein sehr bekanntes Partyspiel.
Die dafür notwendigen Gegenstände (Tisch, Pappbecher) hat man bestimmt selbst dabei, oder man kommt diesbezüglich gleich mit anderen Festivalbesuchern in Kontakt.

Spieleranzahl:
Es für 2 bis 4 Mitspieler geeignet

Was ist dafür notwendig:
Pappbecher, Tisch, Bälle (Tischtennisbälle oder ähnliches in der Größe), Alkohol

Ablauf:
Es werden 2 Teams gebildet. Jedes Team stellt Pappbecher (es hat sich eine Dreiecksform bewährt) vor sich auf. Diese werden mit dem vorbereiteten Alkohol (darauf achten gleich voll aufzufüllen) gefüllt. Danach wird abwechselnd versucht, aus einer angebrachten Entfernung in die gegnerischen aufgestellten Pappbecher zu werfen. Wird ein Becher getroffen muss die gegnerische Mannschaften diesen getroffenen Becher austrinken und er wird vom Tisch entfernt. Sobald alle Becher einer Mannschaft vom Tisch entfernen hat dies das Spiel verloren. Zusätzlich muss man noch die restlichen dagebliebenen Becher der gegnerischen Mannschaft leer Drink. Ups und Prost.

Kings Cup

Trinkspiele für Festivals - Flunkyball, Bierpong und Kings Cup

Trinkspiele für Festivals – Flunkyball, Bierpong und Kings Cup

Hierbei handelt es sich um ein Kartenspiel

Spieleranzahl:
unbegrenzt viele Spieler möglich.

Was ist dafür notwendig:
Kartenspiel, Alkohol, großes leeres Glas (wird in die Mitte gestellt)

Ablauf:
Jeder Spieler zieht nach einander eine Karte. Hierbei hat jede Karte eine andere Wertigkeit.

2 Kategorie
Der Spieler sucht ein Genre (Biermarke, Zigarettenmarke, Gemüseart,…) und nennt einen Begriff daraus. Jeder weitere Mitspieler muss einem neuen, noch nicht genannten Begriff, aus diesem Genre nennen. Bei Wiederholung, oder wenn kein Begriff genannt werden kann, muss man trinken.

3 Reim
Der Spieler nennt einem willkürlichen Word (z.B. Hund). Der nächste muss eine weiteres Wort das sich darauf reimt nennen (z.B. Bund) usw.
Bei Wiederholung, oder wenn kein Begriff genannt werden kann, muss man trinken.

4 Fragen stellen
Ein Spieler der die 4 zieht darf keine Fragen mehr beantworten. Dies hat den Sinn dass er seine Mitspieler zum Trinken verleitet. Da wenn er antwortet, er trinken muss. Dieser Spieler hat solange diesen Status, bis ein anderer Spieler die 4 zieht.


Unterstütze metaller.de!

Servus! Ich bin Micha, der Einzelkämpfer dieser Webseite. Die Artikel und Informationen, die du auf Metaller.de siehst, sind kostenlos. Unterstütze das Projekt und kaufe dein CBD-Öl über unsere Affiliatelinks (Werbebanner und / oder gekennzeichnet mit *) bei unseren Partnern oder unterstütze uns mit dem Kauf von unserem informativen CBD eBook digital als PDF oder in der Printversion im Softcover. Für Produkte, die ich gerne testen möchte, gibt es jetzt außerdem die Amazon Wishlist von Metaller.de. So kannst Du das Projekt ebenfalls unterstützen.

Vielen Dank! Horns up!

Anbieter von CBD Öl und CBD Produkten

 AnbieterRabatt / InfosRabattcode:Shop*Bericht
NordicOil3 FÜR 2 oder
20% auf Mani Drops bis 17.11.19
3 für 2: 3FOR2
20% Mani: MANI20
Shoplesen
HempamedNeukunden: 4 für 3 Aktion für 5% o. 10% ÖlAngebot wird im Warenkorb angezeigtShoplesen
CBD-Vital10% bis 28.02.2021cbd11natureShoplesen
Gutscheincodes gültig bis auf Widerruf! Nicht kombinierbar mit Aktionen oder anderen Gutscheinen. Angaben ohne Gewähr! ( * Werbung / Affiliatelink)

Bei gesundheitlichen und medizinischen Themen auf metaller.de zu beachten: Gesundheitlicher und medizinischer Haftungsausschluss

5 Zahlenbereich (Counter)
Der Spieler denkt sich eine Zahl im Bereich von 3 bis 9 (z.B. 4). Diese muss er aussprechen. Danach wird fortlaufend im Kreis gezählt. Herausforderung ist das bei jeder Zahl, die durch die gemerkte Zahl (teilbar (4, 8, 12….) oder in ihr vorhanden ist (14, 24,…) diese nicht aussprechen, sondern durch ein vorher festgelegtes Word ersetzt werden muss (z.B. Bumsen). Ein vulgäres Wort ist hier meist am lustigsten. Der Spieler der bei der Regel durcheinander kommt oder sich vertut, muss trinken.

6 Toilettenkarte
Da bei dem Spiel viel Getrunken wird, kommt es zeitnah vor, dass die ersten auf Toilette müssen. Es darf aber erst auf Toilette gegangen werden, wenn man eine 6 als Karte hat.

7 selber trinken

8 Daumen Master
Der Spieler der diese Karte erhält ist ab sofort „Daumenmaster“. Er kann so oft er will, seinen Daumen auf die den Tisch legen. Alle anderen Mitspieler müssen zeitnah auch den Daumen auf den Tisch legen. Der letzte Mitspieler muss trinken. Prost.

9 eigene Regel ausgedacht
Der Spieler denkt sich eine eigene Regel aus.

Empfehlungen
• Es dürfen die Namen der Spieler nicht mehr genannt werden, ansonsten trinken.
• Es darf auf niemanden mehr mit dem Finger gezeigt werden.
• Beim Trinken muss aufgestanden werden und während dessen sich gedreht werden.
• Nennung eines lustigen Wortes wenn man eine Karte aufnimmt, ansonsten trinkt.
• Ausschluss des Wortes trinken, ansonsten trinken.
• Es darf nur noch mit der linken Hand getrunken werden.
Jede Nichtbeachtung einer Regel führt zum Trinken.

10 Verteilen (10 Schlücke)
Verteilung von 10 Schlücken auf die Mitspieler

Bube/Jack nur Männer trinken
Dabei müssen die weiteren Regeln beachtet werden

Dame/Queen nur Frauen trinken
Dabei müssen die weiteren Regeln beachtet werden

König/King Kings Cup
Der Spieler, der den ersten König zieht, füllt das Glas mit einem Getränk seiner Wahl (1/4 voll).
Beim zweiten König wird das ¼ nach eigener Wahl aufgefüllt.
Beim dritten König wird das ¾ nach eigener Wahl aufgefüllt
Der vierte König füllt das letzte noch fehlende Viertel mit seinem eigenem Getränk auf und trinkt das vollständige (gemixte) Glas aus. Prost!

Ass – es trinken alle
Hierbei müssen alle Mitspieler trinken. Prost!

Wenn du weitere Trinkspiele suchst, wirst du hier fündig.

———————————————————–

Autor: Lothar „Loh“ Müller


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Trinkspiele für Festivals – Flunkyball, Bierpong und Kings Cup: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Hier ist ein weiterer, interessanter Artikel zum Thema:
Penny Dreadful: Horror & Übernatürliches im viktorianischen London