Wildenberg Weg OS 31

Der Wildenberg-Weg OS 31 ist ein 5 km langer Rundwanderweg mit einem Zubringer zur Christusbruderschaft von insgesamt 9 km. Die Wanderung kann am besten in Dörnthal begonnen werden, da es in Selbitz eingeschränkte Parkmöglichkeiten gibt.

Wildenberg Weg OS 31

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Die Wanderung beginnt am Parkplatz an der Reußenbrücke in Selbitz und führt vorbei an Rathaus und Bahnhof, über die Eisenbahnbrücke und die alte B173 in Richtung Hof. Der Weg führt zu den weitflächigen Anlagen der Christusbruderschaft und dann auf den eigentlichen Rundweg, der nach rechts geht und den Hang hinauf nach Dörnthal führt.

Der gut ausgebaute, breite Weg steigt nur mäßig an und bietet im oberen Teil einen schönen Blick auf das Umland. Dörnthal wurde 1789 von Hans von Dobeneck gegründet und war einst Weideland für Schafherden. Auf dem Höhenweg geht es weiter in nördlicher Richtung, bevor man den Wald betritt und durch einen Wald neben dem Föhrigbächlein wandert.

Nach einer geraumen Zeit gelangt man zurück zur Stelle, wo sich der Kreis des Rundwanderweges schließt. Um zurück zum Parkplatz in Selbitz zu gelangen, muss man den bekannten Weg zurückgehen.

Insgesamt ist der Wildenberg-Weg OS 31 eine leichte Wanderung, die durch schöne Landschaft führt und einen schönen Blick auf das Umland bietet.

Eine ausführliche Beschreibung findest Du hier: https://www.frankenwald-tourismus.de/detail/id=6087f53b0d7ea872058c799c

Die Sage zum Wildenberg-Weg

Der Wildenberg-Weg im Frankenwald war für Karl May der ideale Ort, um sich von seinen Abenteuern in ferne Länder zu erholen. Er war begeistert von der unberührten Natur und der Ruhe, die er dort fand.

Eines Tages entschloss sich Karl May, eine Tour durch den Frankenwald zu unternehmen. Er schnürte seine Wanderschuhe und machte sich auf den Weg zum Wildenberg-Weg, der sich durch die Wälder rund um Selbitz zog.

Der Weg war zu Beginn noch relativ flach und führte durch grüne Wälder und über saftige Wiesen. Doch je länger Karl unterwegs war, desto bergiger wurde das Gelände. Schließlich erreichte er den Gipfel des Wildenbergs, von dem aus man eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge hatte.


*** Anzeige ***

Dutch Passion Cannabissamen

420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs
420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs

Domainsale

Karl May war begeistert von der Landschaft und beschloss, eine kleine Rast einzulegen. Er setzte sich auf einen Felsen und genoss das Panorama, das sich vor ihm ausbreitete. Plötzlich hörte er ein Geräusch hinter sich und drehte sich um. Doch da war niemand zu sehen.

Karl May war zwar ein mutiger Mann, aber er wollte kein Risiko eingehen und beschloss, weiterzugehen. Er folgte dem Wildenberg-Weg, der nun wieder etwas abfiel und ihn zu einem kleinen Fluss führte. Dort machte er erneut Rast und erfrischte sich im klaren Wasser.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Als er weiterwandern wollte, bemerkte er, dass sein Weg von einem großen Felsen blockiert wurde. Karl May überlegte, wie er um den Felsen herumkommen konnte, als plötzlich eine Stimme ertönte. „Brauchst du Hilfe, Wanderer?“, fragte die Stimme.

Karl May drehte sich um und sah einen alten Mann, der ihm lächelnd entgegenblickte. „Ja, danke“, antwortete Karl May. „Ich würde gerne wissen, wie ich um diesen Felsen herumkomme.“

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Der alte Mann lächelte noch breiter und zeigte auf einen schmalen Pfad, der sich um den Felsen herum schlängelte. „Hier entlang“, sagte er. „Der Pfad ist etwas steil, aber es lohnt sich. Du wirst einen wunderschönen Ausblick haben.“

Karl May folgte dem Rat des alten Mannes und kletterte vorsichtig den Pfad hinauf. Oben angekommen, hatte Karl May tatsächlich einen wunderschönen Ausblick. Er konnte weit in die Ferne blicken und sah sogar die Berge, die er am Morgen überquert hatte.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Er dankte dem alten Mann für seine Hilfe und beschloss, noch ein wenig länger auf dem Felsen zu verweilen, um die Aussicht zu genießen. Plötzlich hörte er wieder das Geräusch, das er zuvor schon einmal gehört hatte. Dieses Mal kam es jedoch von unten. Karl May blickte nach unten und sah, wie ein Wolf aus dem Gebüsch gesprungen kam und auf ihn zulief.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Karl May wusste, dass er schnell handeln musste. Er griff nach seinem Stock und hielt ihn dem Wolf entgegen. Der Wolf knurrte und fletschte die Zähne, aber Karl May blieb standhaft. Er schwang seinen Stock und traf den Wolf am Kopf, der daraufhin davonlief.

Karl May atmete erleichtert auf und dankte dem alten Mann noch einmal für seine Hilfe. Dann machte er sich auf den Rückweg zu seiner Unterkunft, während er sich immer wieder umsah, um sicherzustellen, dass der Wolf ihm nicht folgte.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Als er schließlich wieder in Selbitz ankam, war Karl May erschöpft, aber glücklich. Er hatte eine wundervolle Tour durch den Frankenwald erlebt und wusste, dass er noch viele weitere Abenteuer in dieser wunderschönen Gegend erwarten würden.

Karl May war begeistert von seiner Tour durch den Frankenwald und beschloss, noch einmal auf den Wildenberg-Weg zu gehen. Dieses Mal wollte er jedoch nicht alleine gehen und lud seine Freunde ein, ihn zu begleiten.


CBD Produkte für Wanderer / Sportler


Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Gemeinsam machten sie sich auf den Weg und wanderten durch die grünen Wälder und über die saftigen Wiesen. Der Weg führte sie wieder zum Gipfel des Wildenbergs, von dem aus man eine atemberaubende Aussicht hatte.

Nach einer kurzen Rast machten sie sich wieder auf den Weg und folgten dem Wildenberg-Weg, der nun wieder etwas abfiel und sie zu einem kleinen Fluss führte. Dort machten sie erneut Rast und erfrischten sich im klaren Wasser.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Als sie weiterwandern wollten, bemerkten sie, dass ihr Weg von einem großen Felsen blockiert wurde. Sie überlegten, wie sie um den Felsen herumkommen konnten, als plötzlich eine Stimme ertönte. „Braucht ihr Hilfe, Wanderer?“, fragte die Stimme.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Karl May drehte sich um und sah den alten Mann, der ihm bei seiner letzten Tour geholfen hatte. „Ja, danke“, antwortete er. „Wir würden gerne wissen, wie wir um diesen Felsen herumkommen.“

Der alte Mann lächelte und zeigte auf den schmalen Pfad, der sich um den Felsen herum schlängelte. „Hier entlang“, sagte er. „Der Pfad ist etwas steil, aber es lohnt sich. Ihr werdet einen wunderschönen Ausblick haben.“

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Karl May und seine Freunde folgten dem Rat des alten Mannes und kletterten vorsichtig den Pfad hinauf. Oben angekommen, hatten sie tatsächlich einen wunderschönen Ausblick. Sie konnten weit in die Ferne blicken und sahen sogar die Berge, die sie am Morgen überquert hatten.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Sie dankten dem alten Mann für seine Hilfe und beschlossen, noch ein wenig länger auf dem Felsen zu verweilen, um die Aussicht zu genießen. Plötzlich hörten sie wieder das Geräusch, das Karl May bereits bei seiner ersten Tour gehört hatte. Dieses Mal kam es jedoch von unten. Karl May blickte nach unten und sah, wie ein Wolf aus dem Gebüsch gesprungen kam und auf sie zulief.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Karl May und seine Freunde waren zwar mutig, aber sie wollten kein Risiko eingehen und griffen nach ihren Stöcken, um sich gegen den Wolf zu verteidigen. Der Wolf knurrte und fletschte die Zähne, aber Karl May und seine Freunde blieben standhaft. Sie schwangen ihre Stöcke und trafen den Wolf am Kopf, der daraufhin davonlief.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Karl May und seine Freunde atmeten erleichtert auf und dankten dem alten Mann noch einmal für seine Hilfe. Dann machten sie sich auf den Rückweg zu ihrer Unterkunft, während sie sich immer wieder umsahen, um sicherzustellen, dass der Wolf ihnen nicht folgte.

Wildenberg Weg OS 31
Wildenberg Weg OS 31

Als sie schließlich wieder in Selbitz ankamen, waren sie erschöpft, aber glücklich. Sie hatten eine wundervolle Tour durch den Frankenwald erlebt und wussten, dass sie noch viele weitere Abenteuer in dieser wunderschönen Gegend erwarten würden.


*** Anzeige ***

Hanf Cannabis CBD Domains Verkauf

Die widerstandsfähigste Outdoor-Genetik Made in Holland | Dutch Passion

Hier noch ein paar Daten zum Wildenberg Weg OS 31

Wildenberg Weg OS 31 (ORTE – ORTE)

Datum:
Dauer der Wanderung: xx:xx Stunden
Länge der Wanderstrecke: xx,x km
Durchnittsgeschwindigkeit: x,x km/h
Höhenmeter Aufstieg: xxx m
Höhenmeter Abstieg: xxx m

Die Wanderung findest Du auch bei komoot …

Weitere Wanderwege im Frankenwald … (klicke hier!)

———-

Autor: Paul-Janer Garten

Nach oben scrollen