Der ungebetene Gast auf der Farm muss nach dem letzten Abenteuer wieder ausgesetzt werden. Dazu fesseln ihn Rick und Shane in der zehnten Folge der zweiten Staffel von The Walking Dead. So machen sie sich in „Ausgesetzt“ (im englischsprachigen Original „18 Miles Out“) auf den Weg zu einem entlegenen Arbeitergelände. Dort wartet jedoch standesgemäß eine Horde an Beißern auf die drei Männer. Doch auch auf der Farm scheinen sich Probleme zwischen den Frauen zu verdichten. Beth hält die ganze Situation für aussichtslos und plant daher ihren Selbstmord. Im letzten Moment kann das Schlimmste verhindert werden. Dagegen wird es zu einer Herausforderung für Rick und Shane, am Leben zu bleiben.

Randall soll ausgesetzt werden

The Walking Dead Staffel 2 Episode 10 (Folge 16) - Ausgesetzt (18 Miles Out)

The Walking Dead Staffel 2 Episode 10 (Folge 16) – Ausgesetzt (18 Miles Out)

Nachdem Glenn, Hershel und Rick auf ihrer Spritztour einen Fremden namens Randall gerettet haben, soll dieser nun wieder ausgesetzt werden. Sie begeben sich an eine Stelle, die etwa 18 Meilen von der Farm entfernt ist. Auf der Fahrt stoppt Rick jedoch plötzlich, um sich mit Shane zu unterhalten. Dieser erzählt ihm, was wirklich Otis‘ Schicksal war. Rick versucht Shane zu verdeutlichen, dass er auf Lori aufpassen wird und Shane keine Gefahr mehr für Lori sein soll. Sollte Shane die Freundschaft zu Rick etwas bedeuten, muss er akzeptieren, dass Lori, Carl und Rick eine Familie sind und er sich nicht einmischen soll. Wie er sich während seines Komas gefühlt hat, versucht Shane nun Rick zu verdeutlichen. Shane wünschte, dass er keine Gefühle für Lori empfinden würde. Rick ist sichtlich davon gerührt, als die Männer zum Auto zurückkehren. Rick will sich nun im Kofferraum über das Wohlbefinden von Randall informieren.

Maggie und Lori, die sich weiterhin auf der Farm befinden, sprechen über die Dinge, die Glenn zu ihr gesagt hat und dass sie sich freut, dass dieser im guten Zustand zur Farm zurückgekehrt ist. Nun entschließt sich Lori dazu, der kranken Beth etwas Essen an ihr Bett zu bringen. Maggie verharrt in der Zeit in der Küche der Farm. Beth kann im Gespräch mit Lori nicht verstehen, wie es möglich sein soll, in dieser Welt ein Kind großzuziehen. Die Gruppe um den auszusetzenden Randall nähert sich nach einer Weile einem alten Arbeitergelände. Dort treffen sie auf zwei Beißer, die sie mit einem Messer töten, um weniger Aufsehen zu erregen. Da das Gelände ansonsten einen verlassenen Eindruck macht, wird es als perfekte Auffangstation für den ungebetenen Gast auserkoren. So treffen sie nur auf verstorbene Polizisten und einige tote Überreste, woraus sie schließen, dass auch dieser Ort von Beißern überfallen wurde.

Lori erkundigt sich erneut persönlich über den Zustand von Beth. Diese ist jedoch in Tränen aufgelöst. Beth ist verzweifelt über die aktuelle Situation und kann so auch von Lori nicht getröstet werden. Als sie das Besteck abräumen möchte, fehlt das Messer, das sie erst nach erneutem Bitten von Beth zurückerhält. Rick und Shane sind nun dabei, Randall endgültig auszusetzen. Dieser entgegnet ihnen jedoch, dass er früher mit Maggie zur Schule gegangen sei. Dies löst in allen eine große Unsicherheit aus. Randall verspricht jedoch, der Gruppe niemals etwas anzutun. Shane möchte Randall einfach erschießen, während Rick die Lage noch einmal überdenken möchte. Nachdem sich versehentlich ein Schuss löst, geraten Rick und Shane in einen Streit. Shane zerstört mit einer Eisenstange ein Fenster auf dem Gelände. Dadurch wird eine ganze Horde an Beißern befreit. Die Lage spitzt sich somit dramatisch zu, weshalb Shane und Rick nichts anderes übrig bleibt, als gemeinsam um ihr Leben zu rennen.

Beth hegt weiterhin den Wunsch, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Daher unterhält sich Maggie mit ihr. Shane wird in der Zeit von den Beißern verfolgt, während sich Randall selbst passabel verteidigen kann. Lori und Andrea vernehmen einen lauten Streit zwischen Beth und Maggie. Andrea macht Lori Vorwürfe, dass sie ihr das Messer nicht hätte abnehmen dürfen. Vor Andrea vertritt diese jedoch die Position, dass sich die Frauen der Gruppe nicht in alles einmischen sollten und sich lieber um den Haushalt kümmern sollten. Andrea ist an dieser Stelle jedoch anderer Meinung und schiebt diese Meinung auf die komfortable Situation, innerhalb der Gruppe eine intakte Familie vorzufinden. Weiterhin befindet sich die Gruppe auf dem Arbeitergelände auf der Flucht vor den Beißern. Rick kann in höchster Not eine Waffe auftreiben und sich seiner Verfolger entledigen. In dieser Zeit streiten sich Maggie und Beth weiter. Beth hat jedoch den Entschluss, sich das Leben zu nehmen, schon längst gefasst und will dies noch in dieser Nacht tun.

Beth möchte sterben, oder?

Erneut wechselt die Szene zu Shane, der sich in einen Bus flüchtet und versucht, die Tür des Fahrzeuges mit aller Kraft geschlossen zu halten. Ihm gelingt es mit seinem Messer, einige Beißer kampfunfähig zu machen. Andrea verspricht zeitgleich auf der Farm, auf Beth aufzupassen. Maggie stimmt diesem Vorhaben zu, jedoch öffnet Andrea Beth die Tür, damit diese gehen kann, was Andrea jedoch auch traurig stimmt. Rick erreicht dagegen endlich Randall und möchte gemeinsam mit ihm fliehen, während Shane weiterhin in Not ist. Shane kann beide bei ihrer Flucht beobachten. Als Maggie Beth nicht in ihrem Zimmer auffinden kann, bricht sie die Tür des Badezimmers auf, wo sie gerade versuchte, sich die Pulsadern aufzuschneiden. In dieser Zeit gelingt es Rick, sich einige Waffen von den toten Polizisten vor dem Gelände zu ergattern. Gemeinsam mit Randall steigt er in das Auto und eilt Shane zur Hilfe, der weiterhin im Bus feststeckt.

Auf der Farm eilt Andrea Beth und Maggie zur Hilfe, nachdem sie von dem versuchten Selbstmord erfahren hat. Gemeinsam bemerken sie jedoch, dass der Einschnitt nur auf der Oberfläche des Armes war. So stellen die Frauen fest, dass Beths Wunsch, sich das Leben zu nehmen, doch nicht endgültig ist. Beth blutet zwar, jedoch ist die Situation weniger dramatisch, als sie aussieht. Maggie verbietet Andrea dennoch den Umgang mit Beth. Auch Lori ist sich sicher, dass Beth leben möchte. Währenddessen wird Randall von Rick und Shane erneut gefesselt. Wieder wird er in den Kofferraum des Wagens gesteckt. Rick ersucht das Vertrauen von Shane. Er sieht ein, dass wohl keine andere Lösung besteht, als Randall umzubringen. Er benötigt dennoch etwas Bedenkzeit. Nun fahren sie gemeinsam wieder in Richtung der Farm.


Hier gibt es alles für den „The Walking Dead“ Fan! (Werbung):

Nr. 1
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz*
von Familie und Freunde

Familie und Freunde The Walking Dad - Männer - schwarz

Preis: € 29,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
The Walking Dead Weapons Socken rot/weiß
The Walking Dead Weapons Socken rot/weiß*
von The Walking Dead

The Walking Dead Weapons - Unisex - rot/weiß

Preis: € 7,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 20. October 2018 um 13:38 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

The Walking Dead bei EMP

Wirklich trennscharf sind die Fronten bei „The Walking Dead“ nicht. Es ist also keine Schande, wenn du statt Rick lieber den fiesen Negan auf einem T-Shirt tragen möchtest. Das ist allerdings nur eines von vielen möglichen Motiven und nur ein kleiner Teil des Sortiments an The Walking Dead Bekleidung im EMP Online Shop. Zugegeben: Ein paar der Klamotten im Sortiment der The Walking Dead Bekleidung bei EMP sind ein bisschen … na ja, morbid. Passt, findest du? Stimmt. Schließlich geht’s um Zombies. Halte dich also nicht länger zurück: Zeig, auf welcher Seite du stehst!

The Walking Dead bei Maxdome

Maxdome ist eine Plattform zum Streamen von Filmen. Auf welchen Geräten sie genutzt werden kann, erklären wir weiter unten. Wer den Service nutzen möchte, muss sich erst einmal beim Anbieter registrieren. Das funktioniert einfach auf der Homepage. Im Prinzip klappt das aber auf allen Endgeräten, die über eine entsprechende App verfügen.

The Walking Dead bei SKY Ticket / SKY Entertainment

Das Portfolio von Sky hat sich in den vergangenen Monaten stark erweitert. So konzentriert man sich heute nicht mehr nur auf Filme und Klassiker unter den Serien, sondern adaptiert Lizenzen aus den USA und zeigt exklusive Inhalte, die auf keinem anderen Sender zu sehen sind.

The Walking Dead bei Amazon

Um sich gegen andere Mitbewerber durchsetzen zu können, wirbt Amazon Prime auch mit seiner großen Anzahl an Plattformen, die für das Streaming genutzt werden können. Dazu gehören Heimkino und Zubehör, Smartphones/Tablets mit iOS sowie Android, Smart TVs, Spielekonsolen und Fire TV von Amazon selbst.


Kurzzusammenfassung Ausgesetzt (18 Miles Out)

Rick begibt sich mit Shane und Randall zu einer leerstehenden Polizeiwache, um Randall dort auszusetzen. Während der Fahrt macht Rick Shane unmissverständlich klar, dass er nicht nur Loris Ehemann, sondern auch der Vater ihres ungeborenen Kindes sei. Als sie den gefesselten Randall mit einem Messer in dem Gebäude seinem Schicksal überlassen wollen, erzählt dieser, dass er mit Maggie die Schule besucht habe und auch Hershel kenne.

Rick und Shane begreifen, dass er somit so oder so wisse, wo sich die Greene-Farm befinde, und beraten, wie sie weiter vorgehen sollen. Shane ist dafür, Randall umzubringen, um zu vermeiden, dass er die Lage des Unterschlupfes preisgibt, doch Rick weigert sich, den Jungen zu töten. Es kommt zur Prügelei zwischen den einstigen Partnern, bei der eine Scheibe zerstört wird, durch die einige Beißer ins Gebäude eindringen. Währenddessen äußert die unter Schock stehende Beth Greene Selbstmordgedanken. Ihre Schwester Maggie ist fassungslos, bittet Andrea auf Beth Acht zu geben und begibt sich auf die Suche nach Hershel und den anderen. Andrea ist jedoch überzeugt davon, dass jeder selbst über sein Leben bestimmen darf und überlässt Beth sich selbst. Diese schließt sich daraufhin im Bad ein und schlitzt sich die Pulsadern auf. Maggie schickt Andrea in der Folge vom Hof.

Shane gelingt es derweil, sich vor den attackierenden Streunern in einem Buswrack zu verstecken. Rick und Randall holen den Wagen, um Shane zu retten. Nachdem das gelungen ist, wird Randall abermals gefesselt und die Männer reisen wieder zur Farm.

So endet Episode 10 von The Walking Dead Staffel 2. Hier geht es weiter mit Episode 11 von The Walking Dead Staffel 2 …

The Walking Dead Staffel 2 Episode 10 (Folge 16) - Ausgesetzt (18 Miles Out)

The Walking Dead Staffel 2 Episode 10 (Folge 16) – Ausgesetzt (18 Miles Out)

———————————————————–

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 2 Episode 10 (Folge 16) – Ausgesetzt (18 Miles Out): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...