Maxdome hatte den deutschen Markt schon lange vor Netflix erreicht. Zunächst versorgte der Streaming-Dienst seine Kunden ausschließlich am Windows-Computer mit Filmen und Serien. Schon damals zeichnete sich das Angebot durch ausgesprochen beliebte Titel aus. Vor allem die Serien der Pro7-Sat1-Gruppe waren zu finden. Allerdings konnten die Kunden stets nur vor dem Computer dem Vergnügen frönen. Deswegen war dem Unterfangen wohl auch kein sonderlich großer Erfolg beschieden. Zumal der Service damals auch noch vergleichsweise teuer gewesen ist.

Dann aber kam Netflix auf den deutschen Markt. Und auch Maxdome rüstete technisch auf. Erst konnten die Kunden das Angebot auch auf dem Mac nutzen, dann auf dem Smartphone. Und inzwischen steht Maxdome dem Branchenriesen aus den USA technisch in nichts nach. Aber wie sieht es mit Angebot aus? Schauen wir einmal genauer hin.

Hol‘ Dir den Stream Deal und erlebe 50.000 Filme & Serien ganz nach Deinem Geschmack. Nur bis Montag: Sichere Dir das maxdome Paket einen Monat kostenlos und danach für nur 4,99 € monatlich (statt 7,99 €)!

Hol‘ Dir den Stream Deal und erlebe 50.000 Filme & Serien ganz nach Deinem Geschmack.
Nur bis Montag: Sichere Dir das maxdome Paket einen Monat kostenlos und danach für nur 4,99 € monatlich (statt 7,99 €)!

ACHTUNG! Maxdome für nur €4,99 DAUERHAFT für NEUKUNDEN von Black Friday bis Cyber Monday!

Hol‘ Dir den Stream Deal und erlebe 50.000 Filme & Serien ganz nach Deinem Geschmack. Nur bis Montag: Sichere Dir das maxdome Paket einen Monat kostenlos und danach für nur 4,99 € monatlich (statt 7,99 €)!

Schnell sein lohnt sich!

>> 1 Monat kostenlos testen und dauerhaft sparen!

(Werbung)

Das Angebot von Maxdome

Maxdome - Online Filme und Serien ansehen

Maxdome – Online Filme und Serien ansehen

Machen wir uns nichts vor: Entscheidend ist das Angebot. Und in diesem Punkt kann sich der deutsche Streamingdienst durchaus sehen lassen. Nach Angaben des Unternehmens finden sich inzwischen über 60.000 Titel auf der Plattform – allesamt in deutscher Sprache verfügbar. Grundsätzlich gibt es Inhalte aus den Bereichen Dokumentation, Comedy, Zeichentrick, Filme, Musik, Serien und Sport. Auch eine eigene Kinderecke hat Maxdome integriert.

Dabei muss aber klar sein, nicht jeder Film, der in der Mediathek steht, ist auch ein absolutes Highlight. Manche Filme und Serien fallen wohl eher in die Kategorie Trash. Das muss ja aber auch nicht das Schlechteste sein. Und der größte Teil des Angebots ist durchaus sehenswert. Darunter befinden sich auch beliebte Serien wie „Grey’s Anatomy“. Zu verdanken ist das der Kooperation mit dem der Pro7-Sat1-Media AG. Fast alle Serien, die dort laufen, finden sich auch bei Maxdome wieder. Ein besonderer Pluspunkt ist die große Auswahl an deutschen Filmen und Serien. Darunter auch Klassiker wie die Willy-Filme mit Heinz Erhard. Ein Angebot, das wirklich die gesamte Familie glücklich macht.

Die meisten Filme und Serien werden einfach auf Abruf angeboten. Sie werden bereits im Vornherein über eine monatliche Gebühr bezahlt. Darüberhinaus gibt es noch Filme, die lediglich über den sogenannten Einzelabruf verfügbar sind. Sie müssen extra bezahlt werden. Dafür finden sich hier wirklich aktuelle Veröffentlichungen und Staffeln von Serien, die so nicht im Fernsehen zu sehen waren. Übrigens können die Inhalte, die per Einzelabruf zur Verfügung stehen, auch von Leuten gekauft werden, die nicht über ein monatliches Abo verfügen.

Wie funktioniert Maxdome?

Maxdome ist eine Plattform zum Streamen von Filmen. Auf welchen Geräten sie genutzt werden kann, erklären wir weiter unten. Wer den Service nutzen möchte, muss sich erst einmal beim Anbieter registrieren. Das funktioniert einfach auf der Homepage. Im Prinzip klappt das aber auf allen Endgeräten, die über eine entsprechende App verfügen. Zu beachten ist aber, dass die Dateneingabe über die Tastatur am Computer sehr viel komfortabler funktioniert als mit der Fernbedienung auf dem Smartphone.

Nach der Registrierung können sich die Kunden entscheiden, ob sie ein monatliches Abo abschließen wollen. Das kostet ab 7,99 Euro aufwärts. Je nachdem, wie viele Personen im Haushalt den Service nutzen möchten. Um dieses Abo zu bezahlen muss eine Zahlungsart hinterlegt werden. Hier setzt Maxdome auf Vielfalt. Die Gebühren können über PayPal, Kreditkarte und via Lastschrift bezahlt werden. Wer möchte, kann auch im Supermarkt oder an der Tankstelle Guthabenkarten kaufen. So müssen überhaupt keine Kontodaten angegeben werden.

Für neue Kunden hat Maxdome ein besonderes Angebot. Sie können den Streamingdienst zunächst einen Monat lang kostenlos testen. Trotzdem muss an dieser Stelle eine Zahlungsmöglichkeit angeben werden. Denn nach den 30 Tagen wird die erste Gebühr fällig. Wer das Angebot nicht weiter nutzen möchte, sollte daran denken, rechtzeitig zu kündigen. Das funktioniert bei Maxdome nicht von heute auf morgen. Wer sein Abo kündigen möchte, muss das zwei Wochen vor der nächsten Verlängerung machen. Wird zu spät gekündigt, wird die Gebühr für den kommenden Monat noch einmal fällig.

Maxdome Filme und Serien (Werbung)

Maxdome Filme und Serien (Werbung)

Auf welchen Geräten kann ich Maxdome nutzen?

An Möglichkeiten, das Angebot zu nutzen, mangelt es bei Maxdome nicht. Das Unternehmen ist stets bestrebt, seine App auf möglichst vielen Geräten unterzubringen. So ist sie zum Beispiel auf der neuen Playstation und der neuen XBox bereits vorinstalliert. Für die Wii U kann ein Programm im Shop heruntergeladen werden. Die einzige Spielekonsole, die noch ohne Maxdome App auskommen muss, ist die Switch von Nintendo. Aber daran arbeitet das Unternehmen nach eigenen Angaben.

Ansonsten gibt es ein entsprechendes Programm für viele internetfähige Fernseher. Auch die Receiver Von Telekom Entertain werden mit vorinstallierter Maxdome App ausgeliefert. Selbstverständlich gibt es ein entsprechendes Programm für alle Smartphones, egal ob von Apple oder einem anderen Hersteller. Auch Tablets verstehen sich auf den Streaming Dienst.

Auch Amazon Fire TV Stick verfügt über eine solche App. In die Röhre schauen müssen die Nutzer eines älteren Apple TV. Ab Version 4 kann das Programm aus dem App Store geladen werden.

Noch ein Wort zum Thema Qualität. Je größer die Fernseher werden, desto wichtiger wird die Qualität des Streams. Maxdome kann in allen Monatspaketen in HD streamen. Noch nicht möglich sind 4K und HDR. Das gibt es bislang nur bei Branchenprimus Netflix.

Vorteile von Maxdome

Alles in allem ist Maxdome wirklich ein empfehlenswerter Anbieter für Streaming. Schauen wir uns noch einmal die sieben größten Vorteile an.

1. Große Programmvielfalt

Bei Maxdome finden sich über 60.000 Titel, die Kunden nach Abschluss eines Monatsabos ansehen können. Darunter auch viele beliebte Serien der Pro7-Sat1-Madia AG. Eine Kooperation der beiden Unternehmen macht das möglich. Natürlich verfügt Maxdome auch über eine Kinderecke. Langweilig wird es bei Maxome übrigens nie, denn das Angebot wird ständig erweitert.

2. Viele deutsche Filme

Maxdome ist ein Unternehmen aus Deutschland. Entsprechend viele Filme und Serien aus dem Land der Dichter und Denker finden sich auf der Plattform. Hier übertrumpft das Unternehmen die Konkurrenz auf dem Markt eindeutig.

3. Ein Angebot für die ganze Familie

Die Kinderecke hatten wir bereits erwähnt. Bei Maxdome finden Kunden aber auch eine Reihe zeitloser Filmklassiker. So wird auch der Filmabend mit der Oma zu einem großen Erfolg. Auch in diesem Punkt kann die Konkurrenz nicht mithalten.

4. Zusätzliche Inhalte

Anders als die anderen Anbieter auf dem Markt können Kunden bei Maxdome Inhalte hinzukaufen. Hier gibt es Serien, die noch nich im Fernsehen gelaufen sind und Filme, die gerade erst auf DVD erschienen sind. Sie können mit einem Klick gekauft und in der gewohnten Umgebung angesehen werden.

5. Kostenloser Probemonat

Wer sich das Angebot von Maxdome erst einmal unverbindlich ansehen möchte, kann einen kostenlosen Probemonat in Anspruch nehmen. So haben neue Kunden die Möglichkeit, die ganze Bandbreite 30 Tage lang zu nutzen, ohne einen Cent dafür zu bezahlen.

6. Viele Endgeräte

Maxdome gibt sich wirklich Mühe, auf vielen Engeräten verfügbar zu sein – und das gelingt. Ein Account kann auf vielen verschiedenen Geräten genutzt werden, ohne dass dafür eine Extra-Gebühr fällig wird.

7. Streaming im HD bereits im Grundpreis

Bei Maxdome richtet sich die monatliche Gebühr nach der Anzahl der gewünschten Nutzer beziehungsweise danach, auf wie vielen Geräten die App genutzt werden soll. Wer das umfangreiche Angebot in HD nutzen will, muss dafür nicht tiefer in die Tasche greifen. Heißt im Klartext: Wer nur einen Account auf einem Smart-TV nutzen will, muss lediglich den günstigen Grundpreis zahlen – und bekommt HD-Qualität geliefert.

—————————————

Autor: Tiffy


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Maxdome für nur €4,99 DAUERHAFT für NEUKUNDEN von Black Friday bis Cyber Monday 2018!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne3,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...