In Alexandria scheint die Welt in Ordnung zu sein. Jeder geht seinen Aufgaben nach, lebt den gewöhnlichen Alltag. Man sieht Morgan, wie er gerade die Zelle fertig gebaut hat. Rick kommt dazu und fragt ihn, was er mit dieser bezwecken möchte. Morgan erklärt ihm, dass diese Zelle sie dazu bringen soll, anders zu handeln, nicht mehr nur zu töten. In der Zwischenzeit erwacht Rosita mit Spencer im Bett. Beide haben offenbar die Nacht miteinander verbracht. Daryl findet in seiner Motorradtasche eine geschnitzte Holzfigur von Dwight. Diese muss er geschnitzt haben, bevor er das Motorrad und die Armbrust von Daryl gestohlen hat. Carol fragt Daryl über seine Begegnung mit Dwight aus. Daryl sagt nur, dass er ihn und seine Begleiter hätte töten müssen.

Denise

The Walking Dead Staffel 6 Episode 14 (Folge 81) - Keine Gleise (Twice as far)

The Walking Dead Staffel 6 Episode 14 (Folge 81) – Keine Gleise (Twice as far) bei SKY Ticket *

Denise sieht, wie Eugene und Abraham auf Versorgungstour gehen und schaut auf einen Zeitungsartikel in ihrer Hand. Zu derselben Zeit wird Rosita von Spencer nach einem gemeinsamen Essen gefragt. Sie zögert und Spencer zweifelt an ihren Absichten und ihrem Interesse ihm gegenüber. Daraufhin sagt Rosita der Verabredung zum Essen zu. Kurze Zeit später geht Denise zu Rosita und Daryl. Sie bittet die beiden, mit auf Versorgungstour kommen zu können. Sie wisse, wo ein Geschenkeshop ist, in dem es auch einen Apothekenbereich gab.

Sie hofft, dort noch wichtige Medikamente zu finden. Rosita möchte wissen, wo dieser Shop ist, aber Denise besteht darauf, selbst mitzukommen. Widerwillig nehmen Daryl und Rosita Denise mit auf Tour. Im Wagen hat Daryl Probleme mit der Kupplung, als Denise ihm diese erklären will. Daryl aber ignoriert die Ratschläge von Denise, nimmt sie offenbar nicht ernst und setzt seine ruckelige Fahrt weiter fort.

Veränderung

Auf dem Weg können Daryl, Rosita und Denise mit ihrem Wagen nicht weiterfahren, weil ein Baum die Straße versperrt. Sie beschließen, zu Fuß weiterzugehen. Die drei sind sich uneinig über den besseren Weg zum Ziel. Denise geht daraufhin mit Daryl einen sicheren Weg, Rosita nimmt alleine eine Abkürzung über die Gleise. Am Shop treffen sie sich wieder. Zur selben Zeit sind auch Eugene und Abraham noch unterwegs. Abraham spricht Eugene auf dessen äußere und innere Veränderung an. Eugene möchte sich anpassen und helfen, sich nützlich machen und Ernst genommen werden. Abraham ist dennoch nicht überzeugt davon, dass Eugene alleine in dieser Welt überleben könnte. Die Männer kommen zu einer Werkstatt, zu der Eugene wollte. Er erklärt Abraham, dass sie hier selbst Kugeln für ihre Munition herstellen könnten. Eugene wisse, wie das gehe. Abraham ist sichtlich beeindruckt von dieser Idee. Als ein Beißer auftaucht, möchte Eugene sich beweisen und ihn selbst töten. Der Beißer ist jedoch mit Eisen überschüttet und Eugenes Versuche, ihn zu töten, bleiben vergeblich. Abraham hilft ihm, tötet den Beißer selbst und Eugene ist beleidigt. Er fühlt sich nicht ernst genommen, woraufhin Abraham wütend die Werkstatt verlässt und Eugene alleine lässt. Dieser soll selbst den Weg zurück finden.

(Nordicoil Werbung)

(Werbung)

 

Werde CBD Affiliate bei nordicoil.de! (Klicke hier!)

 

Im Geschenkeshop finden Rosita, Daryl und Denise derweil tatsächlich einige wichtige Medikamente. Daryl und Rosita sammeln alles ein, während sich Denise im Shop umsieht. Dabei findet sie einen Schlüsselanhänger, der den Namen ihres toten Bruders Dennis trägt. Denise hört Geräusche in einem Nebenraum und sieht nach. Dort liegt ein halb verwester Beißer. Sie sieht sich im Raum um und entdeckt ein Kinderbett. In einem Waschbecken mit Wasser schaut ein Kinderschuh hervor. Erschrocken von dem Anblick geht sie nach draußen und weint, als Daryl und Rosita sie so finden. Gemeinsam gehen sie den kürzeren Weg über die Gleise zurück. Auf dem Weg reden Daryl und Denise über ihre Brüder, als sie an ein paar Autos vorbeikommen. In einem der Autos findet Denise eine Kühlbox und will diese herausholen. Daryl und Rosita wollen sie davon abhalten, da ein Beißer im Auto sitzt. Aber Denise schafft es, den Beißer zu töten und findet zu ihrer großen Freude in der Box die Orangenlimonade, die Tara so mag. Daryl und Rosita finden es nicht gut, dass Denise sich wegen so etwas in Gefahr gebracht hat. Aber für Denise war es das. Sie hat sich selbst bewiesen, dass sie sich wehren kann, dass sie außerhalb von Alexandria auch alleine klar kommt. Als sie ihr Anliegen erklären möchte, trifft sie unvermittelt ein Pfeil ins Auge. Sie bricht zusammen und ist tot.

Nordicoil - der Online-Spezialist für CBD-Produkte - zum Shop Bild anklicken (* Werbung)

Nordicoil – der Online-Spezialist für CBD-Produkte – zum Shop Bild anklicken *

Angriff aus dem Hinterhalt

In diesem Moment merken Rosita und Daryl, dass sie umzingelt sind. Um sich zu wehren, ist es zu spät. Hinter den Büschen am Rand der Gleise sind mehrere Männer, die ihre Waffen auf sie richten. Allen voran: Dwight. Dieser wollte mit Daryls Armbrust eigentlich Daryl treffen und lacht über den Tod von Denise. Sie haben Eugene in ihrer Gewalt und nutzen dies, um Rosita und Daryl dazu zu zwingen, sie zu ihrem Camp zu bringen. Eugene sieht Abraham in sicherer Entfernung und wägt seine Situation ab. Er steckt Dwight, dass sie von jemandem beobachtet werden, so dass Dwight für einen kurzen Moment abgelenkt ist. Eugene beißt ihm in den Schritt und es wird geschossen. Eugene wird getroffen, aber Daryl, Rosita und Abraham können die Männer vertreiben. Daryl kann sie nicht mehr einholen und töten und kehrt zu seinen Leuten zurück, die versuchen, Eugene zu helfen. Sie tragen ihn zum Auto und fahren nachhause.

Eugene

Eugene kann in Alexandria verarztet werden und spricht mit Abraham. Abraham entschuldigt sich dafür, an Eugene gezweifelt zu haben. Nach seinem Krankenbesuch geht Abraham zu Sasha und bittet sie um Einlass – in ihr Haus und in ihr Herz.

Carol und Daryl beerdigen Denise in Alexandria. Carol gibt zu, dass es besser gewesen wäre, wenn Daryl Dwight damals getötet hätte.

Tobin, der mittlerweile mit Carol liiert ist, findet kurz darauf einen Brief von ihr. Sie schreibt ihm, dass sie Alexandria verlässt, weil sie für alle ihre Lieben immer wieder töten muss. Das wolle sie nicht mehr und müsse deshalb ihr Zuhause verlassen.

In den letzten Minuten der Folge sieht man, wie Rosita Eugenes Wachdienst übernimmt. Sasha sieht zu ihr. Carols Hollywoodschaukel vor dem Haus weht alleine im Wind hin und her.

Hier geht es weiter mit The Walking Dead Staffel 6 Episode 15

———————————————————–

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 6 Episode 14 (Folge 81) – Keine Gleise (Twice as far): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...