Das Epos des Pfeils: Grand Slam of Darts 2023

In einer Epoche, da das majestätische Spiel der Darts über die Landesgrenzen hinaus seine Faszination entfaltet, erhebt sich in der Aldersley Leisure Village zu Wolverhampton ein prächtiges Turnier, bekannt als der Grand Slam of Darts.

Ein Märchenhafter Wettstreit der Dart-Großmeister: Der Grand Slam of Darts 2023

Das Epos des Pfeils: Grand Slam of Darts 2023
Das Epos des Pfeils: Grand Slam of Darts 2023

Vom 11. bis zum 19. November 2023 wird dieses Spektakel, nun zum siebzehnten Male, seine Schatten werfen.

Das Ende einer Ära: Kein BDO-PDC-Duell mehr

In einem Jahr, das das Ende der British Darts Organisation (BDO) besiegelte, wird das historische Duell zwischen den Darts-Verbänden ein Relikt der Vergangenheit. Alle Helden dieser Edition entstammen der Professional Darts Corporation (PDC), während die tapferen Kämpfer der World Darts Federation (WDF) aus dem Spiel bleiben.

Michael Smiths Triumph: Ein Märchen wird Wirklichkeit

Im Jahr 2022, im zehnten Anlauf, gelang es Michael Smith, die Schranken eines Major-Finales zu durchbrechen. Im Endspiel des Grand Slam of Darts triumphierte er über Nathan Aspinall, der kaum Widerstand leistete. Für seinen ersten großen Sieg wurde Smith mit einem königlichen Preisgeld von 150.000 Pfund belohnt, während Aspinall mit 70.000 Pfund auch seinen Rang auf der Order of Merit verbesserte.

Die Anfangsrunde: Ein Schachspiel der Darts

In den ersten Tagen in Wolverhampton werden die Spieler in acht Gruppen zu je vier Teilnehmern gelost. Wie Schachfiguren werden sie in einem vier Tage andauernden Wettstreit gegeneinander antreten.

Der Weg zum Gipfel: Die Ausscheidungsschlacht

Die besten Zweier jeder Gruppe werden ab Mittwoch in einem erbitterten Ausscheidungskampf der letzten 16 gegeneinander antreten. Die Viertelfinals beginnen am Freitag, den 17. November, gefolgt von den Halbfinals und dem großen Finale am Sonntag.

Das unvergessliche Duell: Anderson gegen Price

Altmeister Gary Anderson verbannte Gerwyn Price, den „Iceman“, in einem atemberaubenden Duell der ehemaligen Weltmeister aus dem Turnier. Dieser Kampf der Titanen, bei dem Anderson mit einer beeindruckenden Checkout-Quote von über 52 Prozent triumphierte, wird in die Annalen der Darts-Geschichte eingehen.

Andersons Triumph: Eine Legende kehrt zurück

Für Anderson, der bereits 2018 im Finale gegen Price antrat, war dieser Sieg über den „Iceman“ bei einem Major-Turnier von epischer Bedeutung. In dieser Form ist er ein ernstzunehmender Herausforderer für die kommende Darts-Weltmeisterschaft.


*** Anzeige ***

Dutch Passion Cannabissamen

420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs
420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs

Domainsale


*** Anzeige ***

Hanf Cannabis CBD Domains Verkauf

Die widerstandsfähigste Outdoor-Genetik Made in Holland | Dutch Passion

Die Ursprünge des Grand Slam of Darts: Eine Reise durch die Zeit

Im Jahre 2007 wurde der Grand Slam of Darts ins Leben gerufen, mit der Absicht, die Meister der großen Major-Turniere der vergangenen zwei Jahre in einem epischen Zusammenstoß zu vereinen. Eine besondere Eigenheit dieses Turniers war die Integration sowohl von PDC- als auch BDO-Major-Turnieren, trotz der Schirmherrschaft der PDC. Dank eines großzügigen Sponsoring von Partypoker.net/PartyBets.com startete das Turnier mit einem prunkvollen Preisgeld von 300.000 Pfund.

Die Anfänge: Eine Bühne für die Meister

Die Premiere im Jahr 2007 zeichnete sich durch den alleinigen Sieg von Phil Taylor aus, während Martin Adams bis 2015 der einzige BDO/WDF-Spieler blieb, der seine Teilnahme konsequent verweigerte. Dies führte dazu, dass die PDC im Jahr 2009 beschloss, Adams auszuschließen und stattdessen einen anderen BDO/WDF-Spieler einzuladen.

Die Evolution des Turniers: Ein Kaleidoskop der Champions

In den darauffolgenden Jahren hat sich der Grand Slam of Darts zu einem Pantheon der Darts-Legenden entwickelt. Von Phil Taylors anfänglichen Siegen bis hin zu den Triumphen von Scott Waites und Raymond van Barneveld hat das Turnier viele bemerkenswerte Momente erlebt.

Grand Slam of Darts 2023: Ein Blick in die Zukunft

Der Grand Slam of Darts 2023, übertragen im deutschsprachigen Raum auf DAZN und Sport1, verspricht erneut ein Fest für die Darts-Gemeinde zu werden. Mit den Siegern und Finalisten der großen TV-Turniere und zusätzlichen Qualifikanten über die European und Pro Tour, sowie einem eigenen Qualifikationsturnier, ist das Teilnehmerfeld so vielfältig wie nie zuvor.

———-

Autor und Bild: Sport-Chad Gregor Paul Thiele

Nach oben scrollen