Wander-Metaller und Frankenwald

US 54 Schlossberg-Weg

Schlossberg-Weg US 54

Am Montag war der erste Tag meiner Wanderwoche und mit dem Hofer Landbus im Frankenwald. An diesem Tag hatte ich mir ein „Wander-Triple“ im Höllental vorgenommen. Zum warm werden lief ich von Blechschmidtenhammer aus den Schlossberg-Weg hoch zur Burgruine Lichtenberg, wo die Tage zuvor das 20. Burgfest der Burgfreunde gefeiert wurde. Schlossberg-Weg US 54 (Blechschmidtenhammer […]

Schlossberg-Weg US 54 Weiterlesen »

Eine Woche mit dem Hofer Land-Bus im Frankenwald

Meine erste Woche mit dem Hofer LandBus im Frankenwald

Der Hofer LandBus fährt seit dem 12.09.2022 nun auch einige Gemeinden inklusive Ortsteile im Frankenwald an. Hier ein kleiner Erfahrungsbericht vom Wander-Metaller … Der Hofer LandBus im Frankenwald Manchmal passieren tolle Dinge. Auch im Frankenwald. Rechtzeitig zum Jahresendspurt meiner Wanderaktivitäten fährt der Hofer LandBus nun auch hier. Kaum hatte ich vor einigen Wochen davon erfahren,

Meine erste Woche mit dem Hofer LandBus im Frankenwald Weiterlesen »

20. Burgfest der Burgfreunde Lichtenberg am 10. und 11.09.2022

20. Burgfest der Burgfreunde Lichtenberg am 10. und 11.09.2022

Lichtenberg – Das neue Jahr bietet allen Mittelalterfreunden einen guten Grund zum Feiern: das Lichtenberger Burgfest feiert mit kämpfenden Rittern, feuerspuckenden Gauklern, fahrenden Händlern und mittelalterlicher Musik, nach zwei zurückliegenden Coronajahren, traditionell am letzten Wochenende der bayerischen Sommerferien, heuer am 10. und 11. September, sein zwanzigstes Jubiläum. 20. Burgfest 2022 der Burgfreunde Lichtenberg – Mittelalterfest

20. Burgfest der Burgfreunde Lichtenberg am 10. und 11.09.2022 Weiterlesen »

Neuer Wanderboom in Coronazeiten

Wanderboom: Die Neuentdeckung des Wanderns (auch im Frankenwald)

Wanderboom (auch im Frankenwald) – In Zeiten von Corona bestimmen bzw. bestimmten zahlreiche Einschränkungen den Alltag. Auch der langersehnte Urlaub erforderte in solchen Tagen ein hohes Maß an Anpassung. Wo gewohnte Urlaubsriten an ihre Grenzen stoßen, wird ein alter Freizeitspaß neu entdeckt: das Wandern. Wanderboom! Reiseverbote sorgten für Urlaubsfrust Der Urlaub ist die schönste Zeit

Wanderboom: Die Neuentdeckung des Wanderns (auch im Frankenwald) Weiterlesen »

CBDonnerstag KW38/2020: CBD (Cannabidiol) bei Verspannungen

Wandern und Nordic Walking – Sportarten im Frankenwald

Das Wandern und Nordic Walking wird immer beliebter. Nicht nur in den Grünzonen der Stadt, im Park oder anderen Ruhezonen sind die Walker mittlerweile aktiv. Besonders mutige wagen sich bereits vor in die Fußgängerzonen und Malls, um ihrer gesunden Betätigung zum Erstaunen des Publikums nachzugehen. Wandern und Nordic Walking – Sportarten im Frankenwald Unter gesundheitlicher

Wandern und Nordic Walking – Sportarten im Frankenwald Weiterlesen »

Wanderwege im Frankenwald (Frankenwaldsteigla bis Döbrabergweg)

Urlaub im Frankenwald in Ferienhäusern und Ferienwohnungen

Der Urlaub steht an – die schönste Zeit im Jahr. Für immer mehr Menschen ist dabei das Wohnen in einer Ferienwohnung bzw. einem Ferienhaus die ideale Lösung. In keiner anderen Art der Unterkunft bietet sich den Reisenden die Freiheit, Unabhängigkeit und Flexibilität, die sich hier genießen lässt. Im Folgenden werden die Vorteile von Ferienwohnungen übersichtlich

Urlaub im Frankenwald in Ferienhäusern und Ferienwohnungen Weiterlesen »

Bad Steben - Kurort und Königlich Bayerisches „Staatsbad“ im Frankenwald

Bad Steben – Kurort und Königlich Bayerisches „Staatsbad“ im Frankenwald

Als der Ort Steben noch nicht den Königlich Bayerischen Titel „Staatsbad“ verliehen bekommen hatte, war er im Frankenwald ein wichtiges Zentrum des Bergbaus. Als Kurort wurde der knapp 26 Quadratkilometer große Markt im Jahr 1832 „geadelt“, seitdem heißt er Bad Steben und ist das am höchsten gelegene Staatsbad des Freistaates Bayern. Der Kurort gehört zum

Bad Steben – Kurort und Königlich Bayerisches „Staatsbad“ im Frankenwald Weiterlesen »

Die Stadt Selbitz - das "Tor zum Frankenwald" mit gleichnamigen Fluss

Die Stadt Selbitz – das „Tor zum Frankenwald“ mit gleichnamigen Fluss

Die Stadt Selbitz, durch die der gleichnamige Fluss fließt, befindet sich ungefähr 14 Kilometer von der Kreisstadt Hof entfernt. Sie liegt am östlichen Rand des Naturpark Frankenwald, hat eine Fläche von 27,7 Quadratkilometern und gehört durch die Gebietsreform in Bayern seit 1972 zum Hofer Landkreis in Oberfranken im Bayerischen Vogtland. Die knapp 4500 Einwohner werden

Die Stadt Selbitz – das „Tor zum Frankenwald“ mit gleichnamigen Fluss Weiterlesen »

Naila im Naturpark Frankenwald nahe des Eingangs zum Höllental

Naila im Naturpark Frankenwald nahe des Eingangs zum Höllental

Westlich von Hof liegt Naila, eine oberfränkische Stadt im Hofer Landkreis und im Osten des Frankenwaldes gelegen. Im Landkreis Hof ist Naila an der Selbitz seit 1993 ein Mittelzentrum, das sich südlich von Lichtenberg und Bad Steben befindet. Naila hat eine Gesamtfläche von 37 Quadratkilometern, wird von etwa 9.000 Menschen bewohnt und liegt etwa 500

Naila im Naturpark Frankenwald nahe des Eingangs zum Höllental Weiterlesen »

Wallenfels - das Zentrum der Region Oberes Rodachtal und Erholungsort

Wallenfels – das Zentrum der Region Oberes Rodachtal und Erholungsort

Im Osten des Landkreises in Oberfranken gelegen, ist die bayerische Stadt Wallenfels über ihre Grenzen hinaus bekannt durch die Flößerei. Die Stadt gehört zum Naturpark Frankenwald und liegt im Tal der Wilden Rodach. Wallenfels: Flößerei auf der Wilden Rodach Als Zentrum der Region Oberes Rodachtal ist Wallenfels mit seinem Übergangsklima zwischen mittelgebirgig und kontinental ein

Wallenfels – das Zentrum der Region Oberes Rodachtal und Erholungsort Weiterlesen »

Stadtsteinach - Steinachtal und Steinachklamm im Frankenwald

Stadtsteinach – Steinachtal und Steinachklamm im Frankenwald

Stadtsteinach liegt im Nordosten des Landkreises Kulmbach und gehört zum Freistaat Bayern. Die Stadt, deren historischer Kern unter Denkmalschutz steht, hat eine Fläche von knapp 40 Quadratkilometern. Im Naturpark Frankenwald ist Steinach als Erholungsort staatlich anerkannt. Etwa 3500 Menschen leben in Stadtsteinach, einem Ort, der umgeben ist von Wiesen und Feldern und in dessen Hintergrund

Stadtsteinach – Steinachtal und Steinachklamm im Frankenwald Weiterlesen »

Wandern im Höllental

Kupferberg – idealer Ausgangspunkt für Natur- und Wanderfreunde

Die Stadt Kupferberg in Oberfranken gehört zum Landkreis Kulmbach. Sie ist mit ihrer Fläche von 8,28 Quadratkilometern und mit etwa 1048 Einwohnern – so weist es der Stand von 2012 aus – eine der kleinsten Städte in Deutschland. Klein bedeutet längst nicht, dass die Stadt unattraktiv ist. Im Gegenteil. Schon die Lage zwischen dem Fichtelgebirge

Kupferberg – idealer Ausgangspunkt für Natur- und Wanderfreunde Weiterlesen »

Nach oben scrollen