In der US-amerikanischen Mockumentaryserie Death Valley stehen übernatürliche Gestalten im Mittelpunkt. Die erste Folge der insgesamt 12 Episoden zu je 22 Minuten umfassenden Fernsehreihe wurde erstmalig am 29. August 2011 durch den Sender MTV ausgestrahlt. In Deutschland war die erste Folge von Death Valley am 29. Januar 2012 bei MTV Deutschland zu sehen. Auf eine deutsche Synchronisation wurde zunächst verzichtet und die Serie in der englischen Originalsprache mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt. Der Sender VIVA strahlte die erste Episode von Death Valley am 15. März 2012 aus. Nach dem Ende der ersten Staffel wurde die Serie wieder eingestellt. Prozent war das Unternehmen Liquid Theory.

Zombies, Werwölfe und Vampire fordern die Polizei heraus

Die US-amerikanischen Mockumentaryserie Death Valley

Die US-amerikanischen Mockumentaryserie Death Valley

Zombies, Vampire und Werwölfe spielen in der Fernsehserie Death Valley eine wichtige Rolle. Zur Bekämpfung der mysteriösen Kreaturen wird eigens eine Spezialeinheit mit der Bezeichnung Undead Task Force (UTF) in der kalifornischen Stadt San Fernando Valley gegründet. Das Los Angeles Police Department (LAPD) will damit die Bevölkerung vor der Gefahr durch die übernatürlichen Wesen schützen. Bei ihrer Arbeit werden die mutigen Sicherheitskräfte der UTF-Einheit von einem Kamerateam des Senders Channel 5 begleitet, das die Einsätze der Task Force dokumentieren soll. In der ersten Episode von Death Valley erfährt der Zuschauer, dass vor einer Weile erstmals Vampire, Werwölfe und Zombies im San Fernando Valley aufgetaucht sind. Den Grund für die Existenz der gefährlichen Monster kann sich niemand richtig erklären.

Bald macht die Polizei Jagd auf die Vampire. Besonders erfolgreich sind die Polizisten dabei allerdings nicht. Im Nordwesten von Los Angeles geht es drunter und drüber, seit die Monster ihr Unwesen treiben und die Polizei zum Narren halten. Die Untoten bedrängen hilflose Menschen und bedrohen die Einwohner von San Fernando Valley. Mit schwarzem Humor und einer gehörigen Portion Sarkasmus werden die Abenteuer der Untoten und deren Begegnungen mit der Spezialeinheit der Polizei dargestellt. Als Chef der Einsatztruppe ist Captain Dasshell (Bryan Callen) für die Zombiejagd verantwortlich.

Hat Captain Dasshell seine Taskforce im Griff?

Der gut aussehende Polizist kümmert sich nicht nur dienstlich um die hübsche Polizeischülerin Kirsten Landry (Caity Lotz). Obwohl Captain Dasshell gern mit schönen Frauen flirtet, bekommen die Zuschauer bald den Eindruck, dass er eher auf Männer steht. Bei den Kämpfen gegen die Monster wird der Chefpolizist von vier weiteren Polizeioffizieren unterstützt. John Johnson (Texas Battle), Pornoliebhaber Billy Pierce (Bryce Johnson), Familienvater Joe Stubeck (Charlie Sanders) und seine Partnerin Carla Rinaldi (Tania Raymonde) gehören ebenfalls zum Spezialteam der Polizei, das die Untoten unschädlich machen will. Die meisten Folgen von Death Valley sind von spannender Action geprägt. Jagdszenen, Kämpfe und Ermittlungen wechseln sich ab, bis ein besonderes Ereignis, das durch die Monster ausgelöst wurde, den ganzen Ort erschüttert. Die UTF sieht sich gezwungen einzugreifen und für ordentliche Verhältnisse zu sorgen. Nach einem Meeting mit Captain Dasshell werden die Mitglieder der Taskforce in die Schlacht gegen die Untoten geschickt. Mit makabren Worten fordert der Polizeichef seine Kollegen auf, alle Monster zu töten. Eine Extremsituation folgt dem nächsten bedrohlichen Zustand. Zu den Aufgaben der Polizei zählt inzwischen nicht nur der Schutz der zivilen Bevölkerung.

Die Polizisten sind sogar gezwungen, eine Vampirin, die als Prostituierte unterwegs ist, vor den Untoten zu beschützen. Mit blutrünstigen Szenen wird in der Fernsehreihe Death Valley nicht gespart. Ganze Horden von Untoten sinken unter dem Kugelhagel der Spezialeinheiten ins Jenseits. Regelmäßiger Munitionsnachschub trägt dazu bei, dass die Kämpfe niemals enden. Haarsträubende Szenen ziehen sich durch die einzelnen Folgen. Auf dem Dachboden eines Hauses versteckt sich ein abscheuliches Monster, bis es von den Hausbewohnern gefunden wird und versucht, diese im Kampf zu vernichten. Blut im Überfluss lässt die Zuschauer glauben, dass die Monster nun bald besiegt sind. In der nächsten Spielszene treten dennoch wieder scharenweise Zombies zum Endkampf gegen ihre menschlichen Gegner an.

Nr. 1
Death Valley - Staffel 1 - unzensiert [2 DVDs]
Death Valley - Staffel 1 - unzensiert [2 DVDs]*
von Paramount (Universal Pictures)

Das Los Angeles Police Department (LAPD) gründet ein Jahr nach dem Erscheinen mysteriöser Gestalten im kalifornischen San Fernando Valley eine Spezialeinheit namens Undead Task Force (UTF) mit dem Ziel, Vampire, Werwölfe und Zombies zu bekämpfen. Die wagemutige Arbeit der UTF wird dabei von einem Kamerateam des Channel 5 dokumentiert, das die Einsätze der Einheit begleitet.Disc 1:Episode 1-8D...

Preis: € 14,88 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 13. November 2018 um 2:58 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

Ausgangssperre gegen die Untoten

Obwohl die Polizei sogar eine Ausgangssperre für die Untoten verhängt, gelingt es der Truppe von Captain Dasshell nicht, die übermenschlichen Gestalten zu besiegen. Die Entführung eines Blutspende-Busses durch die Monster ist ein weiterer Höhepunkt der Horrorserie. In der ungewöhnlichen TV-Serie gibt es keine Normalität. Obwohl die Handlung teilweise eine absurde Form annimmt, kommen die Zuschauer durch die spannenden Monster-Kämpfe auf ihre Kosten. Der Mockumentary-Reihe gelingt es, das tollpatschige Verhalten der Polizeitruppe interessant in Szene zu setzen. Außerdem ist das Kamerateam des Channel 5 bei allen wichtigen Ereignissen immer in der Nähe. Der fahrige Chef-Polizist Dasshell macht eher durch seine lockeren Sprüche auf sich aufmerksam, als durch seine Fahndungserfolge. Das Fernsehteam ist den Polizisten dicht auf den Fersen und dokumentiert auch blutige Auseinandersetzungen zwischen den Monstern.

Mancher Zuschauer vermisst in der Fernsehreihe Death Valley eine logische Spielhandlung. Die Produzenten setzen dagegen auf Splatter-Effekte, um die Kämpfe visuell interessant zu gestalten. In Verbindung mit den markanten Sprüchen des Polizeichefs beweist die Serie einen Humor der besonderen Art. An den Kämpfen gegen die Untoten nehmen neben kräftigen männlichen Polizisten auch zart gebaute Polizistinnen teil. In der Mockumentary-Serie wird auch der Beruf eines Polizisten mit Humor aufs Korn genommen. Eine Charakterstudie ist dennoch nicht möglich, da die einzelnen Spiel-Charaktere nicht über eine ausgeprägte Persönlichkeit verfügen.

Ende der Serie: San Fernando Valley wird von Monstern befreit

Die Handlung wird hauptsächlich von den Kämpfen gegen übernatürliche Gestalten bestimmt. Dabei beginnt jede Folge mit einer ausführlichen Einsatzbesprechung im Polizeihauptquartier. Mitglieder der Taskforce und die Zuschauer erfahren auf unterhaltsame Weise von den Plänen der Polizei. Während es einmal gegen einen Monsterboss geht, muss beim nächsten Mal ein weiblicher Vampir vor Übergriffen ihrer Artgenossen geschützt werden. Um San Fernando Valley von den Untoten zu befreien, lässt sich Polizei-Captain Dasshell eine Menge einfallen. Mit Fantasie und Kreativität geht der Kampf gegen die Monsterhorden in die Endrunde. Allerdings sind Zombies und Werwölfe keine einfachen Gegner und stellen sich der Polizeitruppe mit aller Macht entgegen. Sieg und Niederlage wechseln sich deshalb miteinander ab.

Natürlich gelingt es der Polizei-Spezialeinheit am Ende der Staffel, die Untoten zu besiegen. Verlängert wurde die Krimiserie Death Valley dennoch nicht. Die letzte Episode der ersten Staffel ist gleichzeitig der Schlusspunkt für Death Valley.

—————————————

Autor: Travelgirl


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Die US-amerikanischen Mockumentaryserie Death Valley: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...