Revolutionärer kalorienarmer 2-Zutaten-Kuchen mit Hanf

Du denkst, Kuchen und Gewichtsverlust sind ein Widerspruch? Dann lass dich überraschen! Stell dir vor, du könntest einen leckeren Kuchen genießen und dabei sogar Kalorien sparen.

Kuchen und Gewichtsverlust – Passt das zusammen?

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Ja, du hast richtig gehört! Ein Kuchen kann tatsächlich genauso kalorien- und proteinarm sein wie ein Eiweißriegel. In diesem Blogpost zeige ich dir ein revolutionäres 2-Zutaten-Kuchenrezept, das nicht nur lecker, sondern auch kalorienarm ist.

Die Magie der zwei Hauptzutaten: Apfelmus und Gelatine

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Apfelmus: Dein natürlicher Süßmacher

Die erste Hauptzutat dieses Kuchens ist Apfelmus. Apfelmus ist nicht nur ein natürlicher Süßmacher, sondern auch reich an Ballaststoffen und Vitaminen. Es bietet dir eine hervorragende Möglichkeit, den Zuckergehalt in deinem Kuchen zu reduzieren, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen.

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Unsere beiden Varianten: Hanf-Cake und Kurkuma-Cake

Wenn du eine kreative Art suchst, Apfelmus zu verwenden, dann probiere doch meine zwei Rezeptvarianten für Apfel-Gelatine-Cakes aus. Du benötigst insgesamt 1,4 Kilogramm Apfelmus und 60 Gramm Gelatine, um beide Kreationen zuzubereiten.

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

1 Glas -> 2 Portionen a ca. 360 g
1 Tüte Gelatine 30g für beide Portionen
Apfelmus auf Herd erwärmen!
Ungezuckertes Apfelmus!

Zutaten:

so war es eher in Desert!

Je 700 g Apfelmus (für jeweils einen Cake)
Je 30 g Gelatine (die Menge kann je nach Konsistenz des Apfelmus variieren)
Kurkuma
Gelbe Lebensmittelfarbe
Pfeffer (optional)
Süßstoff (optional)
Gemahlene Hanfblätter (optional)
Raucharoma (optional)

Anleitung:
Vorbereitung: Teile ein Kilogramm Apfelmus in zwei separate Schüsseln auf, sodass jede Schüssel 700 Gramm Apfelmus enthält.

Gelatine: Gib 30 Gramm Gelatine zu jeder Schüssel Apfelmus hinzu. Wenn das Apfelmus sehr flüssig ist, kannst du mehr Gelatine hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Zusätzliche Zutaten:

Für den ersten Cake: Füge Kurkuma und gelbe Lebensmittelfarbe zum Apfelmus hinzu.
Für den zweiten Cake: Gib Kurkuma, Pfeffer, Süßstoff, gemahlene Hanfblätter und Raucharoma hinzu, gefolgt von gelber Lebensmittelfarbe.

Mischen und Ruhen: Vermenge die Zutaten gut und lass die Masse in jeder Schüssel für 10 Minuten ruhen.

Erwärmung: Stelle jede Schüssel für 30 bis 90 Sekunden in die Mikrowelle (bei einer Einstellung von 360 Gramm). Wiederhole dies in 30-Sekunden-Schritten, bis die Masse weicher bzw. flüssiger wird. Bei uns waren insgesamt etwa 3 Minuten nötig.

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Rühren: Rühre die Masse in jeder Schüssel für etwa 15 Minuten, bis ein heller Apfelschaum entsteht. Wir haben rund 30 Minuten gerührt.

Finalisieren: Gib weitere Lebensmittelfarben, Aromen, Süßungsmittel usw. nach Wunsch hinzu und rühre die Masse für weitere 2 Minuten.

Form vorbereiten: Lege eine quadratische Form mit Folie aus und fülle das Apfelmus ein. Decke die Oberfläche ebenfalls mit Folie ab.

Kühlen: Stelle die Form für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Genieße deine beiden Varianten des Apfel-Gelatine-Cakes als Dessert oder Snack. Guten Appetit!

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Gelatine: Dein Proteinwunder

Die zweite Hauptzutat ist Gelatine. Gelatine wird oft unterschätzt, vor allem wenn es um ihren Proteingehalt geht. Sie ist ein tierisches Produkt, das aus Kollagen gewonnen wird. Für Veganer gibt es auch pflanzliche Alternativen wie Agar-Agar. Gelatine hat nicht nur einen hohen Proteingehalt, sondern verleiht dem Kuchen auch seine einzigartige Textur.


*** Anzeige ***

Dutch Passion Cannabissamen

420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs
420cloud.io - Die perfekte Software zur Verwaltung deines Cannabis Clubs
SPLIFFERS.de - Social Clubs mit dem gewissen Etwas
SPLIFFERS.de

Domainsale


*** Anzeige ***

Hanf Cannabis CBD Domains Verkauf

Die widerstandsfähigste Outdoor-Genetik Made in Holland | Dutch Passion

Die Rolle von Erythrit als Süßungsmittel

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Erythrit: Deine pflanzliche Zuckeroption

Erythrit ist ein pflanzliches Süßungsmittel, das als Zuckerersatz in vielen Rezepten verwendet wird. Es hat fast keine Kalorien und einen niedrigen glykämischen Index, was es zu einer ausgezeichneten Option für alle macht, die auf ihre Ernährung achten wollen. In diesem Rezept wird Erythrit als Süßungsmittel hervorgehoben, um den Fokus auf die Verwendung pflanzlicher Zutaten zu legen.

Kein Backen erforderlich: Dein Kühlschrankkuchen

Dieser Kuchen ist ein Kühlschrankkuchen, was bedeutet, dass du ihn nicht backen musst. Die Gelatine im Apfelmus schmilzt beim Erhitzen, wodurch der Kuchen weicher und leichter zu essen wird. Nach nur 15 Minuten mit dem Rührgerät verwandelt sich die Mischung aus Gelatine und Apfelmus in einen dicken Apfelschaum, der auf der Zunge zergeht. Nach mindestens einer Stunde kannst Du den Cake aus dem Kühlschrank nehmen.

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Personalisiere dein Rezept: Vegane Gelatine, Hanf und mehr

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Vegane Gelatine und Hanf: Deine gesunde Abwandlung

Ich habe das Originalrezept ein wenig für dich abgewandelt und vegane Gelatine sowie Hanf verwendet. Hanf ist reich an Omega-3-Fettsäuren und bietet eine zusätzliche Proteinquelle.

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Lebensmittelfarbe, Kurkuma und Pfeffer: Für mehr Farbe und Geschmack

Wenn du etwas Farbe und Geschmack hinzufügen möchtest, kannst du Lebensmittelfarbe, Kurkuma und Pfeffer verwenden. Kurkuma hat entzündungshemmende Eigenschaften und Pfeffer verbessert die Aufnahme von Kurkuma im Körper. Ein paar Tropfen Hanföl können auch für ein nussiges Aroma hinzugefügt werden.

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Fazit: Ein Kuchen, der nicht nur lecker, sondern auch gesund ist

Dieser 2-Zutaten-Kuchen ist eine Offenbarung für alle, die denken, dass Kuchen und Gewichtsverlust nicht Hand in Hand gehen können. Mit nur 20 Kalorien pro Stück ist dieser Kuchen nicht nur eine kalorienarme, sondern auch eine proteinreiche Option. Er ist einfach zuzubereiten und bietet Raum für kreative Abwandlungen. Also, warum noch warten? Probier dieses erstaunliche Rezept aus und genieße Kuchen, ohne dein Gewichtsverlustziel zu gefährden!

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=3r95ySDg-Uk

Apfelmus-Cake mit Hanf
Apfelmus-Cake mit Hanf

———-

Autor: Chad Gregor Paul Thiele

Kein Anspruch / Gewähr auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit

Nach oben scrollen