Wer nicht gerade absoluter Einsteiger ist und sich schon hin und wieder mit dem einen oder anderen Samen auseinandergesetzt hat, wird höchstwahrscheinlich schon einmal über den Begriff „Cannabis Cup Winner“ gestolpert sein. Und ja, diese Cannabissamen sind wahrlich etwas ganz Besonderes. Immerhin handelt es sich um preisgekrönte Samen, aus denen man mit einem grünen Daumen und ein wenig Geduld einen exzellenten Grow zaubern kann.

Auch wenn den Meisten diese einfache Wahrheit wohl ausreicht, möchten wir einmal einen genaueren Blick auf den Cannabis Cup und die preisgekrönten Seeds werfen. Denn, was genau verbirgt sich eigentlich dahinter? Wer entscheidet über die Preisvergabe? Und welche prominenten Namen sind überhaupt Cannabis Cup Gewinner?

Was ist der Cannabis Cup?

Frankenwald Hanf

Frankenwald Hanf

Beim Cannabis Cup handelt es sich um ein jährlich stattfindendes Event, das mehr ist als eine einfache Kiffermesse. Für Kiffer ist der 1988 ins Leben gerufene Cannabis Cup das, was für Aktionäre der Besuch der Hauptversammlung des legendären Unternehmens Berkshire Hathaway ist. Beim Cannabis Cup sind aber nicht alte Männer wie Warren Buffett die Stars, sondern die besten Seeds dies- und jenseits des Atlantiks.

In verschiedenen Kategorien kämpfen die Samen hier um die Krone unter den Cannabissamen. Das vom Cannabis-Fachblatt High Times ausgerichtete Event ist der Ort, an dem neue Züchtungen gekürt werden, wobei die jeweiligen Kategorie-Sieger stolz den Titel „Cannabis Cup Winner“ tragen dürfen. Zu den Teilnehmern gehören sowohl große Saatgutfirmen als auch kleine Züchter, was die jedes Jahr im November stattfindende Veranstaltung besonders reizvoll macht.

Abseits der reinen Preisvergabe gleicht der Cannabis Cup, der tausende Besucher nach Amsterdam lockt, einem Festival für Cannabis-Fans – inklusive etlichen Veranstaltungen sowie Ständen für Zubehör und Merchandising-Artikel.

Mittlerweile ist das Interesse so groß, dass das Cannabis-Magazin High Times auch in den USA ähnliche Cannabis Cups veranstaltet. Echte Kenner sind sich jedoch einig, dass die Veranstaltungen in Denver, Portland oder Seattle dem wahren Cannabis Cup in puncto Atmosphäre nicht das Wasser reichen können.

Jeder kann ein Jury-Mitglied sein

Vergiss Germany’s next Topmodel, Deutschland sucht den Superstar oder irgendwelche Hundeshows, wo kleine Expertenjurys über Sieg und Niederlage entscheiden. Beim Cannabis Cup gibt es eine große Besonderheit. Hier kann jeder zum Jury-Mitglied werden und beeinflussen, welche Züchtung den Titel in ihrer jeweiligen Kategorie abräumt. Wenn man also bereit ist, zusätzlich zu seinem Eintrittsgeld einen zugegeben etwas happigen Aufpreis zu zahlen, bekommt man einen sogenannten „Judges’s Pass“.

Gut, die knapp 200 Euro lohnen sich aber, denn man darf natürlich nicht nur entscheiden, sondern bekommt auch jede Menge Proben etlicher Cannabissorten. Mit Hilfe des „Judges’s Passes“ gibt man dann seine Stimme für eine Sorte ab. Am Ende der Veranstaltung werden alle Stimmen in den unterschiedlichen Kategorien zusammengezählt und die Sieger des Cannabis Cups stehen fest.


Metaller.de CBD E-Book für nur € 6,66

In unserem E-Book wollen wir euch vor allem einen intensiven Einblick rund um das Thema CBD, dem Cannabidiol, geben. Wir wissen inzwischen, dass die Hanfpflanze ca. 480 Bestandteile hat. Konkret stammt CBD aus dem weiblichen Hanf der Sorten Cannabis sativa oder Cannabis indica. Es ist ein nicht psychoaktives Bestandteil, das berauschende Element im Cannabis ist nämlich das THC, das Tetrahydrocannabinol.

 
Das Metaller.de CBD E-Book von Doris Gapp und Michael Färber

Das Metaller.de CBD E-Book von Doris Gapp und Michael Färber *

Die Klischees über Hanf und dessen Konsum kennen wir praktisch alle, ebenso wie das Hanfblatt auf Postern, T-Shirts und allen möglichen Gebrauchsgegenständen. Auch mit dem Kultivieren von Hanfpflanzen wird experimentiert – aber was wissen wir sonst über die Heil- und Nutzpflanze? Im CBD-Buch von Metaller.de soll es auch darum gehen, euch die Kulturgeschichte des Hanfs ein wenig näher zu bringen. Deshalb nehmen wir euch jetzt mit auf eine kleine historische Reise ...

Auf digistore24.com * kannst du einen kostengünstigen CBD Guide für €6,66 in Form eines E-Books kaufen. In diesem Zusammenhang wirst du alles Wichtige über das CBD Öl erfahren. Dir werden die Anbieter für CBD Öl, sowie die CBD Produkte vorgestellt. Weiters wirst du erfahren, was CBD überhaupt ist, wo der Unterschied zwischen CBD und CBDa liegt, ob CBD legal ist, häufig konsumiert wird und wie es richtig dosiert werden sollte, und Vieles, Vieles mehr ... !

Jetzt auch als Printversion im Softcover für €9,99 erhältlich! *

Info zum Metaller.de CBD eBook: CBD eBook von Doris Gapp und Michael Färber Metaller.de CBD eBook für € 6,66 bei Digistore24.com kaufen: https://www.metaller.de/cbddigistore *

Top Anbieter von CBD Öl und CBD Produkten

 AnbieterRabatt / InfosRabattcode:BerichtWebseite
CBD Nature5€-Rabatt bis 31.12.19 (auf Check-Out Seite eintragen)5€-RabattlesenShop *
CBD24 ShoplesenShop *
CBD-Vital10% bis 28.02.2021cbd10naturelesenShop *
NordicOil6% auf alle Produkte
bis 30.09.19
METALLER6lesenShop *
HempamedNeukunden: 4 für 3 Aktion für 5% o. 10% ÖlAngebot wird im Warenkorb angezeigtlesenShop *
PureHemphonyPureHemphony20% Rabatt auf ErstbestellungMetallerPH20lesenShop *
BioCBD5% Rabatt bis 01.04.2020cbd2019lesenShop *
HempCrew10% auf eine BestellungHempCrew10lesenShop *
CBDfinest10% für Erstbesteller10%CBDPROlesenShop *
CBD Shop 24versandkostenfrei ab Bestellwert €35,00 bis 31.12.19kein Code nötiglesenShop *
Gutscheincodes gültig bis auf Widerruf! Nicht kombinierbar mit Aktionen oder anderen Gutscheinen. Angaben ohne Gewähr! ( * Werbung / Affiliatelink)

Bei gesundheitlichen und medizinischen Themen auf metaller.de zu beachten: Gesundheitlicher und medizinischer Haftungsausschluss

Sieger in unterschiedlichsten Kategorien

Mittlerweile sind Angebot und Nachfrage auf dem Cannabis-Markt so groß, dass jedes Jahr etliche neue Züchtungen auf den Markt strömen. Während es zwischen 1988 und 2014 keine wirkliche Kategorisierung und damit nur jeweils einen Gewinner gab, hat sich das bis heute deutlich geändert. Aktuell wird der Cannabis Cup in unterschiedlichen Kategorien vergeben, um die Züchtungsbemühungen adäquat zu würdigen.

Den Kern der Veranstaltung bilden die Kategorien Indica, Sativa und Hybrid. Hinzu kommen etliche weitere Kategorien, die jährlich wechseln können und nahezu alle Facetten des Cannabismarkts abdecken. Darunter etwa die besten CBD-reichen Sorten, die Produkte zum Essen und das beste medizinische Cannabis. Am Ende des Tages gibt es also eine ganze Reihe an Gewinnern, die nur darauf warten, probiert zu werden.

Ehemalige Gewinner – Die Creme de la Creme unter den Cannabispflanzen

Ein Wettbewerb, der eine solch lange Tradition hat, hat in der Vergangenheit auch etliche strahlende Sieger hervorgebracht. Kein Wunder, dass sich in den Siegerlisten so mancher grüner Promi befindet, mit dem man vielleicht sogar schon selbst einmal die Ehre hatte. Hier ein kleiner Auszug aus den Siegerlisten der letzten 30 Jahre. Allem voran steht hier natürlich Skunk #1, der erste Sieger des Cannabis Cup 1988:

• Northern Lights #5 von „Seed Bank“ (1990)
• White Widow von „the Green House“ (1995)
• Blueberry von „the Noon“ (2000)
• Amnesia Haze von „Barney’s“ (2004)
• Super Lemon Haze von „Green House United“ (2008 und 2009)
• Roley OG Kush von „The Green Place“ (2013)

Was macht die Gewinner des Cannabis Cup so besonders?

Der Cannabis Cup – Was steckt hinter dem legendären Cannabis-Festival?

Der Cannabis Cup – Was steckt hinter dem legendären Cannabis-Festival?

Wenn wir es einmal ganz platt formulieren wollten, dann läge die Besonderheit wohl darin, dass es sich bei den Cup Gewinnern um prämierte Sorten handelt. Das ist natürlich wahr. Und es handelt sich auch um außergewöhnlich gute Sorten. Das weiß jeder, der schon einmal einen Zusammenstoß mit Super Lemon Haze, White Widow oder Amnesia Haze hatte. Hervorragende Qualität zeichnet aber auch Hybride aus, die mit anderen Awards ausgezeichnet worden sind.
Die wahre Besonderheit liegt darin, wer die Sorten prämiert hat. Es ist keine kleine Gruppe von wenigen Experten, deren Geschmack eine spezielle Züchtung am besten entspricht. Auch die Sympathien einzelner Experten für einen Züchter spielen beim Cannabis Cup keine Rolle.

Es ist sozusagen eine demokratische Entscheidung der Schwarmintelligenz hunderter, wenn nicht gar tausender Cannabisfreunde. Die Gewinner des Cannabis Cups sind also besonders hochwertige Züchtungen, die zudem einer breiten Masse gefallen und nicht nur wenigen „Feinschmeckern“. Das macht die Gewinner des Awards zu etwas ganz Besonderem. Die Wahl der Gewinner aus dem Jahr 2018 überrascht daher wenig:

Kategorie

Sorte

Züchter

CBD-Blüte

Pac Man CBD

The Kaiser Select & Urb Delivery

Indica

Wedding Cake

Pheno Finders Seeds

Sativa

Gelonade

Connected Cannabis

Hybrid

Biscotti

Connected Cannabis

Hash

Gelato 41

Field Extracts x Connected Cannabis

Wann und wo findet der Cannabis Cup in diesem Jahr statt?

Und? Haben Sie nun Lust bekommen, Teil des Cannabis Cup zu werden und selbst ein Wörtchen bei der Suche nach den besten Grows mitzureden? Dann sollten Sie sich unbedingt die Termine für die diesjährigen Events vormerken. Wenn Sie ohnehin einen Urlaub in den USA planen, ist ein kurzfristiger Besuch in San Bernadino am 25. und 26. Mai die absolute Top-Gelegenheit. Dort warten aber nicht nur exquisite Grassorten, sondern auch echte Star-Acts wie Ice Cube.

Alternativ bieten sich die Veranstaltungen am 1. und 2. Juni in Santa Rosa, zwischen dem 8. und 9. Juni in Michigan und vom 22. bis 23. Juni in der Bay Area vor den Toren der Flower Power-Metropole San Francisco an. Oder man wartet noch ein bisschen und genießt das echte Flair des Original High Times Cannabis Cups in Amsterdam zwischen dem 22. und 29. November.

—————————————

Autor: Minpitz


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Der Cannabis Cup – Was steckt hinter dem legendären Cannabis-Festival?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...