Geschichte und Entstehung des Heavy Metals

Heavy Metal – heutzutage ein Synonym für geräuschvolle Musik, ein manchmal etwas seltsames Auftreten und eine eigenartigen Lebensstil. Keine andere Musikrichtung lehnt sich so stark gegen die gesellschaftliche Ordnung und Grundsätze wie der Heavy Metal. Doch Heavy Metal ist weit mehr als ein Aufstand gegen diese Prinzipien, es steht auch für eine komplett andere Lebensweise und Denkweise.

Die Vorgeschichte des Heavy Metal

Seinen Ursprung fand Heavy Metal in den 60er Jahren, wo einige Bands zum ersten Mal mit dieser Musik den Beginn der neuen Richtung einläuteten. Damals war man sich sicher, dass Kleidung, die nicht in das typische Bild der damaligen Jugend passte, einfach auffallen musste. Gesagt, getan – schnell war der neue Metal-Look geschaffen. Dieser bestand aus alten, zerfetzen Jeans, ungepflegten Haaren und Bärten, langen, schwarzen T-Shirts sowie den typischen Lederjacken.

Außerdem trug man oft Ketten oder Beschriftungen auf seinen Klamotten, die absichtlich herausfordernd formuliert waren. Auch Tattoos gehörten zum alltäglichen Leben in der Metal-Szene, so wie auch spezielles Zubehör, wie die sogenannten Bandanas. Das waren Kopftücher, die im Piratenstil um den Kopf gebunden wurden, sodass der Mund davon bedeckt wurde. Entgegen der weitverbreiteten Meinung wollten die Bands der neuen Musikrichtung keinesfalls Musik für die Allgemeinheit machen, vielmehr war der neue Stil nur den waschechten Fans und Anhängern vorbehalten. Schon damals waren Bärte modern, wie auch jetzt in der heutigen Zeit wieder. Nur hatte “Mann” damals nicht die Möglichkeit im Internet Bartschneider vergleichen zu lassen. 😉

Die Anfänge des Heavy Metals

Zum ersten Mal wurde der Heavy Metal Stil der Öffentlichkeit in den 60er Jahren in England als neue Variante des damaligen Rocks vorgestellt. Die Richtung wurde teils vom Blues-Rock sowie dem Psychedelic-Rock beeinflusst, wobei letzterer vornehmlich mit neuartigen Klängen experimentierte sowie mit neuen Strukturen innerhalb der Lieder. Dieser experimentelle Style wurde später auch bekannt als „Acid Rock“ (aus dem Englischen: acid – sauer). Heavy Metal entwickelte sich hauptsächlich aus der Tatsache, dass der zu dieser Zeit stark verbreitete Punk-Rock vielen Musik-Fans einfach zu viel wurde, worauf man auf die Idee kam, eine neue, schnellere Musikrichtung zu erfinden, deren Rhythmus sich komplett von den Rhythmen der alten Genres abgrenzte. Verstärkt wurde dieser Eindruck noch durch den Einsatz von E-Gitarren und hartem Bass.

Zu der Zeit, in der unter diesen Voraussetzungen die neue Richtung Heavy Metal entstand, gab es zahlreiche Gruppen, die gegen die damalige Politik rebellierten. Mit dem neuen Musik-Stil fanden viele Jugendliche eine Möglichkeit, ihr Denken sowie ihre Unmut über die derzeitigen politischen Umstände zum Ausdruck zu bringen. Bekannte Bands, die selbst heute noch gehört werden, da sich charakteristisch für diese Periode waren, sind beispielsweise Bands wie Led Zeppelin, Black Sabbath und .Deep Purple.

Die globale Ausbreitung des Heavy Metal

Erste Erfolge konnten eher selten gefeiert werden, und wenn, dann waren es meist die bereits populären Bands, die ihre Erfolge beim Publikum für sich verbuchen konnten. Der Grund dafür war die geringe Anerkennung unter der Bevölkerung, weshalb auch die Zeitungen darüber nichts berichteten. Nach einer gewissen Zeit versuchte man, Heavy Metal mit dem Punk zu mischen, da dieser wesentlich verbreiteter und angesehener war. Daraus erhofften sich die Bands eine höhere Anerkennung unter den Bürgern, insbesondere unter den Jugendlichen. Mit diesem Mix entstand die sogenannte . „New Wave (of British Heavy Metal)“ . Im Verlauf der 70er Jahre wurde Heavy Metal auch über die Grenzen von England hinaus bekannt. So wurden ab sofort auch in Ländern wie Deutschland oder Österreich viele Metal-Bands gegründet.

Durch diesen Sprung in der Geschichte des Heavy Metals sahen viele Künstler ihre Chance, etwas Unbekanntes auszuprobieren, wie z. B. Steppenwolf oder Alice Cooper. Als gegen Ende der 70er Jahre das Image des Heavy Metal zunehmend anerkannter wurde, war der Weg für größere Erfolge geebnet. Ab sofort waren die Anhänger des Heavy Metal nicht mehr eine kleine Anzahl von Leuten mit einem absonderlichen Musikgeschmack, sondern vielmehr eine große Gruppe von Musikbegeisterten. Jeder Musikfan, der zeigen wollte, dass er auf dem Stand der Dinge war, bezeichnete sich nun offiziell als Heavy-Metal-Fan und versuchte, auf die gleiche Art und Weise zu leben, wie es die berühmten Bands taten.

Der Durchbruch des Heavy Metal

In den 80er Jahren schaffte der neue Stil den endgültigen Durchbruch. Es entstanden Bands wie Iron Maiden,Metallica,Motörhead und Judas Priest. Oft traten die die berühmtesten Bands im Radio, Fernsehen oder sogar auf Konzerten auf und begeisterten mit ihrer Musik die Menge. Im Ursprungsland England entstand sogar eine Disco, die nur Metal spielte. Diese Disco wurde damals von Neal Kay betrieben, der auch dafür bekannt ist, dass er der Band Iron Maiden sein komplettes Tonstudio für die Zusammenstellung ihrer Alben überlies. Außerdem betrieb der Metal-DJ einen eigenen Sender im Radio, auf welchem jeden Freitag stets Heavy-Metal-Musik zu hören war. In diesem Jahrzehnt fingen viele Bands an, sich zu vermarkten. Dadurch entstand ein großer Hype um das neue Genre, was die Wirtschaft ungemein ankurbelte.

Heavy Metal in der heutigen Zeit

Mittlerweile gibt es zahlreiche Variationen des Metal, so entstanden beispielsweise in den letzten zwanzig Jahren Richtungen wie der Thrash Metal, Death Metal oder auch Black Metal. Heutzutage ist der Glanz des Heavy Metal stark verblasst; gegen Ende der 90er Jahre nahm die Begeisterung für die neue Musikrichtung zunehmend ab. Nur noch einige wirklich treue Fans, die von der ersten Stunde an dabei waren, bleiben dem Heavy Metal noch erhalten.

Metaller.de

Metaller.de

——–


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Wie ist der Heavy Metal entstanden und wie ist seine Geschichte?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...

Hier eine kleine Auswahl an Bandshirts:

Soilwork Death resonance T-Shirt schwarz
Soilwork Death resonance T-Shirt schwarz*
von Soilwork
Soilwork Death resonance - Männer - schwarz
Unverb. Preisempf.: € 17,99  Preis: € 16,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
System Of A Down Soldier T-Shirt schwarz
System Of A Down Soldier T-Shirt schwarz*
von System Of A Down
System Of A Down Soldier - Männer - schwarz
 Preis: € 14,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Metallica Viking T-Shirt schwarz
Metallica Viking T-Shirt schwarz*
von Metallica
Metallica Viking - Männer - schwarz
 Preis: € 17,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 21. September 2017 um 6:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Heavy Metal Merchandising im EMP Onlineshop!
Heavy Metal und Rock bei EMP – große Auswahl an Heavy Metal, Rock, Gothic, etc. Merchandising – hier klicken!

Dieser Metaller.de Artikel wurde heute bereits 2x gelesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen